Sonntag, 21. Dezember 2014

45 Wochen Babyglück



45 Wochen Baby sein:

Daten: 9,6 kg auf 77 cm
Lieblingsbeschäftigung/Was ich mag: Hüpfen in der Manduca, zum kaputt lachen.
Das mag ich gar nicht: Zähne putzen.
Das ist neu: - Sie versucht sich hin zu stellen. In der Badewanne hat sie es schon geschafft allein zu stehen.

Erlebnisse: Der erste richtige Infekt. 3 Tage Fieber, Husten, Schnupfen, kein Stimmchen mehr. Wir haben das ausschließlich mit Hausmittelchen und Zeug von der Bahnhofsapotheke gut und vor allem zügig hinbekommen. Jetzt hab ich es, leider gleich mit entzündeten Nebenhöhlen. Ich hoffe bei mir geht es auch so schnell vorbei!
Windeln/Abhalten: Der Papa ist richtig gut geworden im Windeln bauen. Sogar Nachtwindelpakete beherrscht er. Dafür das er erst nicht von der Idee mit den Stoffis begeistert war....
Essen/Zähne: An manchen Tagen stillt sie tagsüber gar nicht. Wenn wir viel unterwegs sind  und keine Zeit haben. Dann gibt sie sich auch gut mit fester Nahrung und Wasser zufrieden.  Sind wir viel zu Hause stillen wir oft und das ist auch okay! Ich finde es schön das das so easy läuft und wir das machen können wie es für uns passt. Das macht uns sehr flexibel. Nachts holt sie sich dann aber immer was ihr evtl. tagsüber gefehlt hat.

Zähnchen Nr. 5 ist durch und Nr. 6 im Anschlag und wird die nächsten Tage erwartet. Es sind die zweiten Schneidezähne oben.


45 Wochen zu viert:

Neue Erkenntnisse: Wenn sie außerplanmässig ningelig ist, einfach auf den Rücken schnallen, dann ist sie müde. Und bei drückenden Zähnchen braucht sie mehr Schlaf.

Dafür fehlt die Zeit:  Zum nähen.

Der glücklichste Moment: Beim einsteigen in die Manduca. Wir haben ganz doll Quatsch gemacht und uns kaputt gelacht.

Nächte: Wenn man von den 3 Krankheitsnächten absieht, die schwer waren wegen der verstopften Nase, das macht sich beim stillen gar nicht gut, dann sind die Nächte gut und ruhig.

Der große Bruder: Hat den zweiten Wackelzahn verloren!

Darauf freuen wir uns: Auf den Weihnachtsmann!

Das macht Mama glücklich: Im Moment mal wieder ausgiebig scrappen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen