Montag, 9. Juni 2014

17 Wochen Babyglück


 Zur Zeit ist sie morgens ständig am meckern. So richtig weiß ich nicht worauf das hinaus läuft. Schubt sie? Sie singt ja neuerdings den ganzen Tag und macht viele lustige Geräusche, außerdem hat sie sich optisch sehr verändert. Oder sind es die Zähnchen? Sabbern tut sie schon immer sehr viel, in den letzten Tagen wirklich Bäche. Dabei kaut sie ständig auf ihren Händchen rum, gern auch mal auf meinem Finger. Es tut ihr gut wenn ich ihre Kauleisten massiere. Außerdem ist sie leicht verschnupft. Könnte von den Zähnchen kommen, aber ich bin auch stark verschnupft. Konkret ein Zähnchen merke ich aber nicht. Wer weiß.
Im allgemeinen ist sie aber ein sehr pflegeleichtes, immer fröhliches Baby, der sprichwörtliche Sonnenschein. Wenn sie wach ist möchte sie einfach überall mit dabei sein, gern auch auf meinem Arm oder Schoß. Dort ist sie dann aber total friedlich und das manchmal schon 3 Stunden lang. Wenn sie müde ist möchte sie schlafen und schläft in der Regel auch schnell und unkompliziert ein. Zur Not auch wenn ich irgendwo mit ihr bin unter Leuten. Ich würde sie als gute Schläferin bezeichnen. Schon die letzten 4 Wochen wollte ich das immer schreiben, mein Baby macht echt total Spaß! Alles macht Spaß mit ihr! Weil sie so unkompliziert und fröhlich ist und für mich leicht zu händeln. Wahrscheinlich sind wir auch einfach nur gut miteinander verbunden. ;-)

17 Wochen Baby sein:

Daten:-
Lieblingsbeschäftigung/Was ich mag: Alle Dinge die eigentlich nicht für Babys bestimmt sind, es muß alles untersucht werden.

Das mag ich gar nicht: - Auf dem Bauch liegend nicht vorwärts kommen.

Das ist neu: - Wenn sie stillen möchte fängt sie an an meinem Ausschnitt rumzunesteln. Das find ich so süß!
- Sie singt. Den ganzen Tag, in den höchsten Tonlagen.
- Sie dreht sich ja schon seit sie 8 Wochen alt ist. In den letzten 14 Tagen hat sie das weniger gemacht, sich mehr auf ihre Händchen konzentriert. Jetzt kullert sie immer sofort auf den Bauch, mag gar nicht mehr auf dem Rücken liegen. Allerdings ist sie schnell gefrustet wenn sie dann nicht vorwärts kommt oder Dinge nicht erreicht die sie gerne haben möchte.
- Sie steckt neuerdings gern Dinge in den Mund.

Erlebnisse: - Bei den jetzigen Temperaturen haben wir mal wieder den Kinderwagen aktiviert. Da konnte sie schon schön nur im Body drin liegen. Das hat ihr gefallen!
- Das Stillgruppenfrühstück diese Woche hat sie mal wieder nicht überstanden. Nach 15 Minuten ist sie eingeschlafen und hat den ganzen Vormittag verpennt. ;-)

Windeln/Abhalten: Wir haben uns jetzt ans Töpfchen gewöhnt und ich habe mir viel Zeit dafür genommen. Mit Erfolg! Ich muß bloß im Schnitt 10 Minuten pro Töpfchengang einplanen.




17 Wochen zu viert:

Neue Erkenntnisse: Sie darf Nachmittags nicht zu lange schlafen, sonst ist sie Abends lange putzmunter.

Dafür fehlt die Zeit:  Für den Haushalt.

Der glücklichste Moment:

Nächte: 18.30 Uhr gehts sofort ins "Bettchen" (Sofa) und sie schläft relativ zuverlässig recht schnell ein. Tragetuch braucht sie derzeit am Abend nicht mehr. Bei der Hitze ist mir das auch sehr recht! Stillen gegen 21.30 und 0.30 Uhr, dann ins Bettchen mit mir. Dafür ist sie morgens jetzt immer zwischen 5.30 und 7 Uhr wach.

Der große Bruder: Ist seit ein paar Tagen krank. Eigentlich nicht so schlimm, nur leichte Temperatur. Aber er hat Aften im Mund und kann seit Tagen nichts essen. Das ist ganz schlimm, armes Kerlchen!

Darauf freuen wir uns: Darauf das wir alle wieder gesund sind!

Das macht Mama glücklich: Wenn sie an mir rumzuppelt und stillen möchte.



Kommentare:

  1. Liebe Shiva,

    hach das ist aber auch ein Sonnenscheinchen Eure kleine Maus. Ich wünsch Deinem Großen gute Besserung, bei der Hitze krank zu sein, ist ja wirklich ein Plage.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Watt für ein Sonnenscheinfoto ♥♥ diese blauen Augen...hammer!!! Echt schön zu lesen, dass ihr euch so gut eingespielt habt und die Maus so eine Liebe ist...quasi ein Vorzeigebaby :-D

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Uah, diese Aphten im Mund hab ich auch öfters. Ich hab da so ein schmerzstillendes Gel aus der Apotheke, weiß aber nicht, ob das schon was für Kinder ist. Sonst hilft vielleicht auch ein Zahnungsgel ?!

    LG Heike

    AntwortenLöschen