Donnerstag, 9. Januar 2014

Gingerbread


 Ich werde es wohl kaum schaffen im Januar wieder eine gewisse Blogroutine rein zu bekommen. Dafür ist im Moment alles zu unregelmässig und unplanbar. Wahnsinnig viel kreative Zeit hab ich auch nicht, denn obwohl ich im Moment keinen Esel mehr zu kämmen habe und mich nur auf den Mutterschutz konzentrieren sollte, so hab ich weniger Zeit als vorher. Vorbereitungen und Arzttermine nehmen doch einen sehr großen Raum ein. Ich hoffe nach der Geburt wird es wieder etwas ruhiger und geregelter.
Trotzdem möchte ich Euch nicht vorenthalten was ich in letzter Zeit alles genäht habe. Den Anfang macht diese "Lebkuchenkombi". Das Shirt ist aus Frottee und von hier.
Die Hose ist eine Frida, aus beigefarbenem Cord, gefüttert mit Jersey für etwas kältere Tage.



Damit beteiligen wir uns mal wieder bei Made4Boys und Kiddikram.




Kommentare:

  1. Der Lebkuchenstoff ist ja zum dahinschmelzen... :)
    Echt ne süße Kombi,
    lg Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere dich, dass du dich trotz Schwangerschaft an die Nähmaschine setzt!! Ist ja nicht mehr so easy mit Bauch, oder? Ist sehr hübsch geworden.
    Herzlich,
    Mindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, was sind schon 129 cm! *lach*
      Ne, im Ernst, das stört mich überhaupt nicht! Ich muß noch soviel nähen vor der Geburt!

      GLG Shiva

      Löschen