Sonntag, 29. September 2013

DIY Wochenrückblick KW 39


[SelbstGEKOCHT] Kartoffel-Kraut-Pfanne mit Kartoffelbrei, Tote Oma, Nudeln mit Tomatensoße und Würstchen, Apfelsinen-Kürbissuppe,  Geschmorte Putenbrust mit Paprika und Pilzen (Foto)


[SelbstGENÄHT] Shirt, Hosen, Body
 
[SelbstGESTRICKT] Meine erste Baby-Zwergenmütze hab ich fertig. Dankbares Projekt! Am Babycocoon strick ich immer noch. Das ist mein Wartezimmer Strickprojekt weil einfach nur ewig lang glatt rechts. Ich habe endlich mal die Strickjacke für den Junior zu Ende gestrickt und häng nun seit Tagen am zusammen nähen. Ehrlich, das ist nicht meins und das verhindert zügiges weiter kommen. Aber ich habe mir vorgenommen erst fertig stellen, dann mit neuen Projekten anfangen, für die schon alles bereit liegt. ;-)
 
[SelbstGEFREUT]  Glücklich darüber das Kind und Oma nach längerer Autofahrt gut angekommen sind. Ich bin leider noch ängstlicher sehr ängstlich zur Zeit was mein Kind betrifft. Sind das die Schwangerschaftshormone?
Diese Woche: 
Der Termin bei der Feindiagnostik hat mir gezeigt, ich möchte nicht in dieser Klinik entbinden! Bis zur 32. Woche und bei späteren medizinischen Komplikationen habe ich leider keine andere Wahl da das Pränatalzentrum dort schon die sichereste Variante ist, aber ansonsten. Schon mal was von natürlicher und selbstbestimmter Geburt gehört?

Der große Junge ein paar Tage bei Oma, ich hab ihn so vermisst! Na wenigstens hab ich ein Kind im Moment noch jederzeit bei mir! ;-)

Modem zerschossen, den Rechner und zwei Fernseher (nacheinander). Nicht so meine Zeit im Moment! Leider läuft auch immer noch nicht alles so wie es müsste, mein Rechner muß morgen noch mal zum Doktor.


Samstag, 28. September 2013

21 Wochen

Das war die 21. Woche

Hab ich nicht beim letzten Mal noch behauptet ich fühle mich unschwanger? Das ist im Moment nicht mehr der Fall! Ich fühle mich wie eine aufgeblasene Milchkuh. Nachdem ich ganz am Anfang schon eine BH-Größe zugelegt hab, kam jetzt noch mal eine dazu. Nun reicht es aber, ich habe schon richtige Stillbrüste. Der Bauch hat auch einen großen Schub gemacht und die Wehwehchen kommen. Ich habe noch knapp 5 Monate, also bitte lieber Körper, geh´s langsam an!

Bauchumfang: 113 cm
Einen ganz schönen Spitzbauch hab ich bekommen! Irre wie er in der letzten Woche gewachsen ist!

Der beste Moment dieser Woche: Baby gucken bei der Feindiagnostik! Da krieg ich immer noch Pipi in den Augen. Zum Glück alles in bester Ordnung!
Die Oberärztin in der Klinik hat die Aussage meines Frauenarztes bestätigt, der große Junge bekommt  ein kleines Schwesterchen! Der FA war sich ja damals schon sehr sicher, aber ich finde immer eine zweite Meinung kann nicht schaden. ;-)
 Ich vermisse: Einige meiner Kleidungsstücke tragen zu können. Hosen gehen ja schon seit der 7. Woche nicht mehr, aber viele meiner normalen Oberteile konnte ich bis jetzt noch tragen. Nun werden sie aber wirklich zu kurz. Auch einige Teile von denen ich dachte sie überstehen die ganze Schwangerschaft. Jetzt muß ich überlegen, ich wollte mir eigentlich nur Oberteile nähen und kaufen die ich auch danach noch tragen kann, steckt doch viel Arbeit und Geld darin.

Heißhunger auf: Tomatenbrot mit Zwiebeln. Leider kommt jetzt auch das Bedürfnis nach Süßem.

 Wehwehchen: Örgs, jetzt gehts wohl langsam los. Gelegentlich habe ich schon Sodbrennen.
Diese Woche bin ich ganz schön kurzatmig geworden und der Puls klettert manchmal ganz schön hoch.
Bei längerem sitzen am Schreibtisch werden meine Beine dick. Also immer wieder Päuschen mit rumlaufen oder Beine hoch legen.
Abends bin ich sehr unruhig und nervös und kann gar nicht mehr still sitzen.

Ich freue mich auf: ...die nächsten Wochen! Die Aktivitäten der Bauchmaus haben deutlich zugenommen. Ich spüre ihre Tritte im Moment fast den ganzen Tag. Wann schläft dieses Kind eigentlich?

Mitschwangere hier: Steffi , Sandra, Mandy

Dienstag, 24. September 2013

Grüße aus dem OFF

Kleine unfreiwillige technische Blogpause.
Leider hat es durch Überspannung einige technische Geräte hier gecrasht und meinen Rechner hat es auch erwischt. Einige Tage ging nichts mehr, jetzt sind wir langsam dabei  uns technisch zu sanieren. Ich hoffe das es im Laufe der nächsten Tage hier wie gewohnt weitergehen kann.
Bis dahin liebe Grüße!

PS: Denkt dran Mädels, immer mal Daten sichern!!!!

Dienstag, 17. September 2013

Loving Top



Heute ohne viel Worte. Loving Top aus der Ottobre 2/2009, eigentlich ein Stilltop aber im Moment auch in der Schwangerschaft noch tragbar. Genäht hab ich es allerdings hauptsächlich zum stillen. Mal sehen wie lange ich jetzt noch reinpasse, aber genug Länge hat es noch! Wahrscheinlich würde ich die nächte Variante etwas kürzer machen damit es nicht so Tunikaartig wirkt oder ich mach sie alle in Originallänge und kürze sie nach der Schwangerschaft, dann hab ich wenigstens lange etwas für über den Bauch.


Ich mag es sehr gerne und trage es relativ oft, da wird sicher noch das ein oder andere Exemplar folgen.
Mehr Mädels in selbsgemachten Sachen findet Ihr wie immer am Mittwoch hier.


Creadienstag #091


Erst mal ein bisschen bunt am frühen kalten Creadienstag und dann müssen unbedingt Hosen genäht werden! Das Kind ist tüchtig gewachsen. ;-)


Montag, 16. September 2013

my kid wears #25

  
Der große Junge trägt heut mal wieder dieses Outfit und seine neue Jacke. Die zeig ich Euch diese Woche noch genauer! ;-)
Bei Frl. Rohmilch könnt Ihr Euch heute wieder jede Menge Inspiration für selbst genähte Kinderkleidung holen!



Sonntag, 15. September 2013

DIY Wochenrückblick KW 37

 
 [SelbstGEKOCHT] Scharfer gebackener Kürbis, Bratkartoffeln, Spaghetti mit Pesto
Ich war kochfaul, es gab häufig selbstgekochtes (von mir oder von Oma) aus dem Froster.


[SelbstGENÄHT] Jacken
 
[SelbstGESTRICKT] An einem Babycocoon habe ich weiter gestrickt und meine erste Babymütze habe ich angestrickt. In der Hoffnung auch mal etwas fertig zu bekommen. *hüstel*
 
[SelbstGEFREUT]  Das Kind möchte neuerdings morgens nicht so zeitig aufstehen und erzählt uns immer er wäre krank damit er noch liegen bleiben kann.
                                 Kind: "Mama, ich bin krank!"
                                 Ich: "Was hast Du denn?"
                                 Kind: "Mir fehlt ein Knochen!" 
 
 
Diese Woche:
El möchte ständig basteln. Immer wenn ich ihn frage was er gerne mit mir machen möchte kommt prompt "basteln". Habe ich keine Zeit dafür, malt er, knetet Dinos, baut Figuren mit Playmais oder bastelt sich selbstständig Uhren und Dinge für seine Kinderküche. 
 
Auch am Wochenende. Nach einem herbstlichen Sonntagsspaziergang, gebackener Kürbis, basteln mit Papa, Experimente mit Wasser aus der Wummelkiste. Kleine Motzbacke, die einzigen friedlichen Momente haben wir derzeit tatsächlich bei solchen Dingen, bei denen er sich auch sehr geschickt und phantasievoll anstellt.
 
Außerdem sehr beliebt bei ihm im Moment, Puppentheater! ;-)
 
Wir lieben im Moment alle Kaktusfeigen!

Geburtstag von Oma.

Die Mulle wird wohl bald läufig. Da kommt das kleine Kind wieder in ihr durch. Wehleidig und anhänglich drückt sie sich Abends auf meinen Schoß (ja der große Hund!) oder kraucht zu Herrchen aufs Sofa unter die Decke. Sie riecht etwas streng (Sie riecht als gebarfter Hund sonst eigentlich gar nicht, manchmal etwas nach Fell und Leder, wie ein erhitztes Pferd.) und ist nicht satt zu kriegen. Jaja, die Tage vor den Tagen! ;-)
 
 



 
Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!
 
 

Samstag, 14. September 2013

19 Wochen

Das war die 19. Woche

Bauchumfang: 110 cm

Der beste Moment dieser Woche: -
 Ich vermisse: Ein Glas Rotwein zu leckerem Essen.
Heißhunger auf: Kein Heißhunger, eher wenig Appetit.
 Wehwehchen: Ich habe immer mal wieder mit unteschwelliger Übelkeit zu kämpfen aber ansonsten geht es mir bombig, nichts ziept und zwickt und ich kann mich prima bewegen. Hab mich an die neue Gewichtsverteilung gewöhnt. Mein Mann meint man merkt mir gar nicht an das ich schwanger bin und das kann ich bestätigen, fühl mich sehr unschwanger und das ist sehr angenehm!
Ich freue mich auf:  Den ersten Besuch meiner "alten" Hebi nächste Woche. Sie hat mich fast das ganze erste Jahr mit meinem Sohn betreut und versteht wohl viele meiner Ansichten am besten. Wir haben es oft auf etliche Stunden Hausbesuch gebracht. Dabei habe ich viel von ihr gelernt! Wie das beim zweiten Kind wohl so ist, dieses Mal möchte ich einiges anders machen und habe schon viele Fragen an sie im Hinterkopf. Ich bin schon so gespannt!

Mitschwangere hier: Steffi , Sandra, Mandy

Donnerstag, 12. September 2013

12 von 12 im September

Endlich mal wieder dran gedacht, so oft wie dieses Jahr hab ich das ja noch nie vergessen. ;-(
Dabei war heute ein sowas von unspektakulärer Tag. Aber was solls, werd ich Euch heut halt mein Frühstück zeigen. *g*

6.00 Uhr aufstehen, Essenspakete schmieren.

Noch ein bisschen mit dem Junior auf dem Sofa kuscheln. Recht hat er, ist noch viel zu früh und viel kalt.

Für mich heute leider dröhnender Kopf, laufende Nase, rasselnde Bronchien. Da das gestern schon abzusehen war, heute Schonprogramm für mich.

Das Kind muß ich trotzdem zur Kita bringen, da der Mann heute schon um 6.00 Uhr aus dem Haus mußte. Sonst nimmt er ihn meißt mit da die Kita auf seinem Weg liegt. Kommt ja immer alles dann wenn man es am wenigstens braucht!

Auch die Maus muß raus zur Morgentoilette. Die letzten Tage fand die morgendliche Hunderunde jeweils bei strömendem Regen statt, dabei hab ich mich bestimmt so erkältet.

Wieder zu Hause, schnell Fenster auf (weil kalt) und das Frühstück vom Balkon angeln. Meine Tomaten haben längst die 2 m -Grenze erreicht und ich darf sie schon wie vom Baum pflücken. ;-)

Und ab damit aufs Brot.

Es klingelt, die Post ! *freu*

So schöner Inhalt von hier, und gleich ab damit in die Waschmaschine.

Jetzt arger Schüttelfrost, Päuschen auf dem Sofa. Dick eingemummelt und schöner heißer Tee.

Zwischendurch immer mal ein kurzer Abstecher an den Schreibtisch. Ich möchte mein "Ballonprojekt" heut gern noch fertig bekommen.


Schnelles Mittagessen vorbereiten, Kohlrouladen von Oma aufgetaut.

Festgestellt das ich meine 12 Fotos schon zusammen hab. ;-)
Den Junior zeitig abgeholt, zusammen aufs Sofa gekuschelt und einen Film eingeworfen und auskuriert.

Mehr 12 von 12 findet Ihr wie immer bei Caro.

Mittwoch, 11. September 2013

Summer Basic 1st day


Mein absolutes Lieblingsshirt zur Zeit, das trage ich eigentlich ständig. "Summer Basic" aus der Ottobre 2/2013. Genäht habe ich es aus einem grauen leichten Viskosejersey vom örtlichen Stoffhändler. Die Buchstaben habe ich mir ausgedruckt, Schablonen geschnitten und dann vorgezeichnet und mit schwarzer Stoffmalfarbe ausgemalt. Das Shirt hat schon einige Wäschen durch und bis jetzt hält es ganz gut, hatte ja Angst das die Schrift reißt und dann abblättert, aber wenn das nach der 100. Wäsche passiert kann ich damit leben. ;-)



Der Schnitt hat an sich etwas Eiförmiges, wird am Bauch weiter und am Bund wieder enger. Wer das Bäuchlein lieber etwas kaschieren möchte, sollte den Bund ebenso weit machen wie den Bauch, das betont sonst unnötig die Rundungen und wirkt eher unvorteilhaft. 
Aber gerade dadurch ist es für "andere Umstände" sehr gut geeignet. Ich glaube da passt das Babybäuchlein noch eine Weile rein. Wahrscheinlich wird es vorher zu kalt für diese dünne Variante. 
Die Länge die ich trage ist original, ich mußte nichts für den Bauch verlängern und es ist noch gut alles bedeckt. Auch das spricht für diesen Schnitt als Umstandsshirt.


Schön schlicht gehalten passt es zu allem.
Damit es nicht ganz so langweilig wird, hab ich mir dazu noch einen Loop in Schwarz-Weiß genäht.


Und mit diesem Outfit geselle ich mich heute mal wieder zu den anderen Damen beim MMM. Mal schauen ob heute dort schon herbstlicher zugeht.


Dienstag, 10. September 2013

Creadienstag #90

 Heute lass ich Euch wieder über meine Schulter luschern. Mal wieder filigrane Feinarbeit ist angesagt.

 Was bei den anderen Teilnehmern heute auf dem Tisch liegt findet Ihr wie immer am Dienstag gesammelt bei Anke.



Montag, 9. September 2013

My kid wears #24


Superman trägt heute Knickerbocker von Madame Jordan
Davon brauchen wir unbedingt ein paar neue Exemplare diesen Herbst. Schnell genäht und super bequem für die Kids!
Damit reihen wir uns heute wieder ein bei Frl. Rohmilch.


Sonntag, 8. September 2013

DIY Wochenrückblick KW 36

[SelbstGEKOCHT] Die erste Kürbissuppe diesen Herbst! War zwar mal wieder sehr lecker, aber der Kürbis ist noch nicht die Offenbarung im Moment, hat noch nicht soviel Eigengeschmack.
Tatsächlich hab ich sonst nichts gekocht diese Woche.


[SelbstGENÄHT]  Auch hier war ich relativ faul, hab nur ein paar Babykombis geschafft.
 
Diese Woche:
 
 
Ganz viel Playmais basteln. Hier: Scrat von Ice Age, ist klar ne?



Versprochenes Pflichtprogramm: Saurierparkt Kleinwelka


Und nochmal das schöne Sommerwetter genießen!

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!
 
 


Samstag, 7. September 2013

18 Wochen

Das war die 18. Woche

Ursprünglich stammte die Idee von der lieben Svenja vom Blog L´inutile. Das dürfte mittlerweile gut ein Jahr her sein, inzwischen ist sie längst im Babyglück. Ich habe die wöchentlichen Berichte damals bei ihr und einigen anderen Mädels gespannt mitverfolgt und möchte das gern übernehmen. Ich blätter gern in meinem Blog zurück und schau mir an wie klein mein großer Junge mal war, so denke ich das auch diese wöchentliche Zusammenfassung eine schöne Erinnerung ist. Alle Mädels die ich damals verfolgt habe sind aber mittlerweile längst Mamas. Macht aktuell noch jemand diese Aktion, dann verlinke ich Euch gern und schau bei Euch vorbei? Ich kenn grad aktuell auch nur Bloggermädels die quasi schon halb in den Wehen hängen. Also, ist wer da draußen auch grad mittendrin? ;-)

Bauchumfang: stolze 111 cm

Der beste Moment dieser Woche: Kurzer ungeplanter Ultraschall beim FA, nur um schnell nach dem Geschlecht zu gucken. Tatsächlich ein Outing, aber ich bin noch zurückhaltend und warte auf die Bestätigung bei der ersten Feindiagnostik in 3 Wochen.
Ich vermisse: Teewurst und Salami
Heißhunger auf: Äpfel "Pink Lady", Frischkäsejalapenios
Wehwehchen: Diese Woche bin ich nach hinten umgekippt als ich mich im Kindergarten hingehockt habe. Quasi über Nacht hat der Bauch einen riesen Schub gemacht und auch der Schwerpunkt hat sich plötzlich verlagert. Darauf war ich noch nicht eingestellt und hab das Gleichgewicht verloren. Zum Glück hat´s außer den Kindern keiner gesehen und deren Freude war mir gewiss. ;-)
Ich war sehr unruhig diese Woche und dann haben mich Kleinigkeiten wie Schlüpfergummis plötzlich verrückt gemacht und mich gejuckt.
Ich freue mich auf
Den geplanten Ausflug mit meinen Jungs bei nochmal traumhaft schönem Wetter!

Donnerstag, 5. September 2013

Hannah

 R und UMS Weib gibts bei mir heute eine Hannah von Schnittchen.
Hm, so richtig glücklich bin ich im Moment damit nicht. Ich habe zwei Nummern größer genäht und laut Tabelle dürfte meine Oberweite hier immer noch nicht reinpassen. Tut sie aber und hätte mit Sicherheit auch in meine normale Größe gepasst! Wahrscheinlich bin ich echt zu doof zum messen!
Da meine Oberweite aber im Moment unkontrollierbar gewachsen ist wächst, wollte ich auf Nummer Sicher gehen. Bequem ist das Kleidchen auf alle Fälle, sieht aber im Moment an mir eher aus wie ein Zelt. Wir stecken nämlich derzeit zu zweit unterm Kleid und auch wenn mans auf dem Foto vielleicht nicht so sieht, verstecken sich schon beachtliche 108 cm Bauchumfang darunter. Die gefallen mir im Moment eher wenn sie in Jerseyshirts verpackt sind.
Da mir das Kleid aber ansonsten sehr gut gefällt und auch sehr aufwendig war, wandert es bis zum nächsten Sommer wieder in den Schrank und bekommt dann (mit hoffentlich wieder flacherem Bauch) eine zweite Chance. Notfalls werde ich es dann noch etwas enger machen, aber ich glaube der Fall des Stoffes ist ohne den Hügel in der Mitte doch ganz anders.

Hier noch ein paar Detailbilder. Die Blende ist mit Glitzerblumen von Huups bestickt und in der Länge hab ich das Kleid mit Zierstichen der Nähmaschine bestückt. Das gefällt mir auch ganz gut!
So, jetzt werd ich mal schauen gehen was die anderen Mädels heut so für sich zu zeigen haben.