Samstag, 7. Dezember 2013

31 Wochen

Das war die 31. Woche

Achtung, dies wird ein Jammer-Post. Mir geht es wirklich hundeelend!
Nachdem die Halsschmerzen letzte Woche tatsächlich besser geworden sind, kamen sie diese Woche umso heftiger zurück. Hals und Rachen sind entzündet, mein Hals so angeschwollen das ich den Kopf kaum bewegen kann und die dicken Beulen drücken von unten total auf die Ohren. Ich krieg überhaupt keine Luft mehr, die Nebenhöhlen schmerzen, ich höre schlecht und hab solche Ohrenschmerzen!
Ich habe kaum geschlafen diese Woche, kann ich nur wenn ich an der absoluten Erschöpfungsgrenze bin, weil ich krieg ja keine Luft. Letzte Nacht hab ich ab 3.30 Uhr angefangen die Wohnung aufzuräumen, mir ist bald der Kopf geplatzt, dieser ewige Druck hat mich schon leicht in Panik versetzt. Keine Luft durch die Nase und der Hals so angeschwollen, ich dachte ich ersticke. Wenn ich eine Stimme hätte, ich wäre im Moment nur am heulen und wimmern. Aber nicht mal das kann ich.
Jetzt hab ich sämtliche Register gezogen aus homöopathischen, schulmedizinischen und Hausmittelchen. Pillen, Globuli, Tropfen, Saft, Dampfbad, Gurgeln und Rotlicht beschäftigen mich unentwegt. Natürlich war es wieder meine Hebi die sich meiner angenommen hat!
Mein Diätplan momentan nicht annähernd erfüllbar. Wie soll man da auch noch was essen in dem Zustand?

Kontrolltermin in der Uni zur ISB (Intensiv Schwangeren Beratung), Besuch der Hebi, alles fein!

Nochmal Geburtsvorbereitungskurs, diese Woche ohne Männer. Diesmal wurde ordentlich das Becken gekreist. ;-)

Bauchumfang:  124 cm
Zunahme seit Beginn der Schwangerschaft + 8,8 kg.
Zunahme seit letzter Woche: - 1,3 kg. 

Der beste Moment dieser Woche: 
Heute, Nasentropfen, das erste Mal Luft seit Tagen. Ein Gefühl wie neu geboren!

 Ich vermisse:
Überhaupt mal wieder im Liegen schlafen. Mein Mann nennt mich schon liebevoll seinen little Buddha. Weil ich in dieser Haltung öfter mal ein Nickerchen mache.

Heißhunger auf:
Darüber darf ich gar nicht nachdenken, ich schmecke sowieso nichts.

 Wehwehchen:
Tja, Schwangerschaftsbedingt geht es mir super, da hab ich nichts! Aber die fette Erkältung reicht ja auch vollkommen!

Ich freue mich auf:
Darauf das meine Maßnahmen anschlagen und ich wieder zum Mensch werde.


Hier wird auch gekugelt:  Steffi , Sandra, MandyThemama , Sabrina, YvonneAnna

Bleibt schön gesund!

Kommentare:

  1. oje, das klingt ja gar nicht gut - ich wünsche dir ganz baldige Besserung ♥

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Shiva,

    da darf - da muss! - man auch einfach mal jammern, du Arme! Ich wünsche dir von Herzen, dass es dir bald besser geht!
    An einer fiesen Nasennebenhöhlenentzündung knabbere ich nun auch schon 1,5 Wochen. Antibiotika hilft nicht. Aber was ich ganz gut finde und zumindest kurze Zeit Erleichterung bringt, ist eine Nasenspülung mit lauwarmer Kochsalzlösung. Wir haben da so'n extra Ding für. Danach kann man toll durchatmen - ganz natürlich. Zieht später zwar alles wieder zu, aber man ist ja schon über kleine Momente freien Atmens froh.
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Arhg, du Arme...das hört sich ja garnicht gut an! Kein Wunder das du abgenommen hast, bei der fetten Erkältung, da hat´s dich ja voll erwischt. Ich hoffe deine Massnahmen schlagen bald an und du kannst deine "Restwochen" wieder voll geniessen. Toitoitoi

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Oh du arme, dich hat es ja total erwischt. mensch, ich drück dir feste die däumchen, dass du bald wieder frei und unbeschwert atmen kannst! dass luftholen schon der beste moment der woche ist, lässt nachfühlen, wie schlimm die woche war... besser soll es werden, ganz schnell!
    liebe grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, das klingt ja wirklich nicht gut ! Wünsch dir baldige Besserung ... bei mir war die fiese Erkältung nach 'ner Woche vorbei. Das schaffst du auch ! :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen