Samstag, 16. November 2013

28 Wochen

Das war die 28. Woche

Eigentlich recht unspektakulär. Meine Welt drehte sich um andere Dinge, nur sehr wenig um meine Schwangerschaft. Das war auch sehr gut möglich weil nicht viel passiert ist. Mir ging es recht gut, kein Wachstumsschub, alles ruhig. Aber... Sodbrennen ist doof!!!

Die Uniklinik nimmt derzeit wegen der Entdeckung von ESBL-Keimen auf der Neo keine Risikoschwangeren mehr auf. Ab 28. Woche nimmt zwar hier auch das St.Georg Frühchen auf, aber in besonders schweren Fällen oder noch kleineren Frühchen bedeutet das dann wohl Dresden. Ich habe zwar nicht vor in der Uni zu entbinden, jedoch wäre in einem Erstfall das Perinatalzentrum dort schon alternativlos. Naja, am Montag habe ich dort wieder einen Termin, mal sehen was man mir vor Ort sagt.

Heute und morgen läuft mein Geburtsvorbereitungskurs. Der Tag heute war sehr schön.

Bauchumfang:  122 cm, Keine Veränderung diese Woche.


Zunahme seit Beginn der Schwangerschaft + 7,6 kg.
Zunahme seit letzter Woche: keine  - 0,1 kg.
Keine Zunahme diese Woche, ich denke die 100 g Minus sind normale Schwankungen.

Der beste Moment dieser Woche: 
Ich find es immer toll wenn die Hebi meinen Bauch abtastet und mir ganz genau sagt wie das Baby gerade liegt, welches Körperteil sich gerade wo befindet. Wenn dann auch genau dieses Körperteil sich bewegt ist das ein tolles Gefühl. Das Baby reagiert natürlich darauf. Mittlerweile befühle ich meinen Bauch auch selbst "etwas derber" und hab manchmal das Gefühl das komlette Kind zu halten.

 Ich vermisse:
Mein Kind. Er ist grad bei Oma.

Heißhunger auf:
Eine Bockwurst von der Tankstelle.

 Wehwehchen:
Immer noch ganz fiese Halsschmerzen. Leider auch Sodbrennen, welches aber oft durch den Reizhusten ausgelöst wird.
Manchmal war mir wieder ziemlich übel diese Woche.


Ich freue mich auf:
Tatsächlich mal auf die Uni am Montag.



Hier wird auch gekugelt:  Steffi , Sandra, MandyThemama , Sabrina, YvonneAnna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen