Samstag, 9. November 2013

27 Wochen

Das war die 27. Woche
Besuch beim Frauenarzt. Die Maus tritt den Schallkopf weg, das mag sie gar nicht! 
Akkupunktur und Salz bewirken einen fast vollständigen Rückgang der zusätzlichen Wassereinlagerungen aus dem Gewebe. Das fühlt sich gut an! 
Um diese Salzmengen auch immer zu schaffen habe ich mir Leerkapseln besorgt in die ich Salz fülle und die ich dann über den Tag verteilt schlucken kann. Nur mit diesen Kapseln und Proteindrinks sind die Mengen im Moment zu schaffen. Mein Appetit ist zur Zeit nämlich sehr eingeschränkt und im Bauch ist kein Platz mehr für größere Nahrungsmengen.
Obwohl ich gewichtstechnisch diese Woche kaum zugenommen habe, habe ich das Gefühl an Oberschenkeln und Po auseinander gegangen zu sein, zusammen mit den seitlichen Rundungen am Bauch. Das kenne ich von meiner ersten Schwangerschaft gar nicht. Ist das jetzt der Unterschied zwischen Jungen- und Mädchenbauch?
Das Bauchbaby ist immer noch extrem aktiv. Bestimmte Gewohnheiten haben sich eingependelt. Sie meldet sich immer in den selben Situationen. Kurz nach dem ich aufwache wacht auch sie auf. Kurze Zeit nachdem ich angefangen habe zu essen wird sie aktiv. Außerdem immer wenn ich aktiv war und mich dann hinsetze. Ganz wild wird sie wenn ich mir Abends Badewasser einlasse und beim Ultraschall. Wenn der große Bruder mit ihr spricht oder ihr etwas vorsingt reagiert sie auch sofort.
Irgendwie ist es so als wäre sie schon immer in meinem Bauch dabei!

Bauchumfang:  122 cm, also + 2 cm
Diesmal ist er nicht nach vorn gewachsen sondern ich habe kleine Beulen zur Seite hin bekommen, die Taille verschwindet.

Zunahme seit Beginn der Schwangerschaft + 7,3 kg.
Zunahme seit letzter Woche  + 0,1 kg.

Der beste Moment dieser Woche: 
Nachdem ich den Mini von Oma abgeholt habe, sagt er mir im Auto er habe mich vermisst und sich auf mich gefreut. *hachz*


 Ich vermisse:
Mal wieder richtig entspannt durchschlafen zu können.


Heißhunger auf:
Honigbrötchen

 Wehwehchen:
Leider bin ich immer noch erkältet, Halsschmerzen haben sich noch dazu gesellt. Immerhin kann ich wieder im Liegen durch die Nase atmen. Trotzdem wach ich jede Nacht auf. Sobald ich ein Weilchen auf dem Rücken liege drückt mir nämlich der Bauch die Luft ab. Dann muß ich für ein Weilchen aufstehen  und das Fenster aufreißen bis ich das Gefühl habe wieder genug Sauerstoff zu haben.


Ich freue mich auf:
Wenig Termine und viel Nähzeit diese Woche.


Hier wird auch gekugelt:  Steffi , Sandra, MandyThemama , Sabrina, YvonneAnna

Kommentare:

  1. Hey, schön, dass es mit dem Wasser besser geworden ist! Der Rest wird bestimmt auch noch gut *Däumchen drück*
    Ich kann freue mich schon darauf auch endlich das Baby im Bauch zu spüren, das muss toll sein!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vor allem wenn man eigentlich schlafen möchte! ;-)

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder überwältig von der Menge an Salz, die du zu dir nehmen musst!
    Das mit den Hartkapseln ist eine super Idee :)
    Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht!!

    Alles Liebe!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur die Harten komm in Garten! *gacker*

      Löschen