Samstag, 26. Oktober 2013

25 Wochen

Das war die 25. Woche

Ich hatte es ja schon vermutet, die hohe Gewichtszunahme vorletzte Woch war leider auch Wasser. An manchen Tagen war das ganz schön heftig. Es ist weniger der Bauch der mich einschränkt als die dicken angeschwollenen Beine. Schaffe ich es ca. 3 TL Salz am Tag zu mir zu nehmen, wird der nächste Tag ein angenehmer und das Wasser geht zum Großteil wieder ins Blut, esse ich mal zuwenig Salz und Eiweiß bekomm ich die Quittung und mega dicke Beine und Hände. Aber obwohl ich immernoch Heißhunger auf Salz habe, 3 TL sind eine Menge und nicht immer so problemlos zu schaffen. (Vor allem wenn der süße Zahn überwiegt.)
Mit dem Wasser sind auch die Weichmacher gekommen, ich fühle mich wie ein weicher wabbeliger Schwamm, verknicke mir öfter die Knöchel und der Ischias hat sich gemeldet. Meine Hebi meint mein Körper bereitet sich langsam auf den Entspurt vor. Naja, so lange ist es ja auch nicht mehr. Jetzt beginnt wohl der beschwerliche Teil.

Bauchumfang: immer noch 118 cm

Zunahme seit Beginn der Schwangerschaft + 6,2 kg.
Zunahme seit letzter Woche 0,6 kg.

Der beste Moment dieser Woche: 
Zusammen in der Badewanne mit dem großen Jungen  und die kleine Schwester turnt fleißig mit.

 Ich vermisse: Essen und trinken wie mir danach ist und nicht nach Plan. Mal ein paar Stunden nichts essen zu müssen.

Heißhunger auf: Salz und leider auch auf Süßes

 Wehwehchen: Ich schlafe ganz schlecht. Ich bin erkältet und nachts ist meine Nase zu. Leider kann ich auch nur noch auf der linken Seite liegen, sonst bekomm ich nicht genügend Luft. Morgens tut mir dann meine linke Hüfte weh.

Ich freue mich auf:
Babyduft, den ich in Gedanken diese Woche öfter vor der Nase hatte.



Hier wird auch gekugelt:  Steffi , Sandra, MandyThemama , Sabrina, YvonneAnna

Kommentare:

  1. Mensch das hört sich ja alles ziemlich anstrengend an... Du arme...drei tl salz finde ich auch eine ganz schöne Menge...undich mag es schon salzig....ich freue mich auf neue Bauchfotos ;)

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh Shiva, das hört sich nicht gut an :(
    Ich wünsche dir gute Besserung!

    Ach du liebe Güte. 3 TL Salz!!
    Wenn man die auf einmal schlucken müsste...Bäh!
    Wahnsinn, ich überlege gerade was und wieviel man davon essen muss!

    Akkupuntur oder sowas hilft nicht gegen deine Einlagerungen?

    Alles Liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Tagen wo ich das nicht geschafft hab, hab ich sogar dazu gegriffen Salzwasser zu trinken. War nicht so lecker! *g*
      Ich lass mich schon von meiner Hebi nadeln, aber das lindert ja nur die Symptome und beseitigt nicht die Ursache. Viel Wasser im Gewebe bedeutet ja auch zu wenig Wasser im Blut, also eingedicktes Blut und da krieg ich nur Wasser rein mit dem "Salz-Eiweiß-Schwamm". Möchte ja nicht nur das es mir besser geht, sondern das auch mein Baby optimal versorgt wird.
      Ich neige leider durch meine chronischen Stoffwechselerkrankungen sehr zu Nährstoffmangel und muß da wirklich extremst aufpassen das ich das richtige zu mir nehme. Ein gesunder Körper kann da sicher ein wenig mehr ab.
      Aber wenns hilft werd ich das schon mal überstehen!

      GLG

      Löschen
  3. Ich wünsche dir auch gute Besserung und dass auch die Nase wieder frei wird. Zum Glück weiss man ja wofür das alles ist :-)
    LG Themama

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das hört sich nicht so schön an, aber du weißt ja, wofür du die Strapazen auf dich nimmst. Ich wünsch dir viele schöne Momente in den letzten Ss-Wochen- LG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke dir auch die Daumen für eine beschwerdenarme Restschwangerschaft. Genieß sie, so gut es geht!

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe dir gehts bald besser und du kannst deine restlichen wochen noch genießen!
    lg anna

    AntwortenLöschen