Sonntag, 15. September 2013

DIY Wochenrückblick KW 37

 
 [SelbstGEKOCHT] Scharfer gebackener Kürbis, Bratkartoffeln, Spaghetti mit Pesto
Ich war kochfaul, es gab häufig selbstgekochtes (von mir oder von Oma) aus dem Froster.


[SelbstGENÄHT] Jacken
 
[SelbstGESTRICKT] An einem Babycocoon habe ich weiter gestrickt und meine erste Babymütze habe ich angestrickt. In der Hoffnung auch mal etwas fertig zu bekommen. *hüstel*
 
[SelbstGEFREUT]  Das Kind möchte neuerdings morgens nicht so zeitig aufstehen und erzählt uns immer er wäre krank damit er noch liegen bleiben kann.
                                 Kind: "Mama, ich bin krank!"
                                 Ich: "Was hast Du denn?"
                                 Kind: "Mir fehlt ein Knochen!" 
 
 
Diese Woche:
El möchte ständig basteln. Immer wenn ich ihn frage was er gerne mit mir machen möchte kommt prompt "basteln". Habe ich keine Zeit dafür, malt er, knetet Dinos, baut Figuren mit Playmais oder bastelt sich selbstständig Uhren und Dinge für seine Kinderküche. 
 
Auch am Wochenende. Nach einem herbstlichen Sonntagsspaziergang, gebackener Kürbis, basteln mit Papa, Experimente mit Wasser aus der Wummelkiste. Kleine Motzbacke, die einzigen friedlichen Momente haben wir derzeit tatsächlich bei solchen Dingen, bei denen er sich auch sehr geschickt und phantasievoll anstellt.
 
Außerdem sehr beliebt bei ihm im Moment, Puppentheater! ;-)
 
Wir lieben im Moment alle Kaktusfeigen!

Geburtstag von Oma.

Die Mulle wird wohl bald läufig. Da kommt das kleine Kind wieder in ihr durch. Wehleidig und anhänglich drückt sie sich Abends auf meinen Schoß (ja der große Hund!) oder kraucht zu Herrchen aufs Sofa unter die Decke. Sie riecht etwas streng (Sie riecht als gebarfter Hund sonst eigentlich gar nicht, manchmal etwas nach Fell und Leder, wie ein erhitztes Pferd.) und ist nicht satt zu kriegen. Jaja, die Tage vor den Tagen! ;-)
 
 



 
Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen