Mittwoch, 27. Februar 2013

Me made Mittwoch Burda Tunika


Ich passe mich dem derzeitigen Wetter an und erscheine heute in Grau in meiner Burda Tunika 11/2012 Modell 112.  
Diesen Stoff habe ich beim örtlichen Stoffdealer reduziert gefunden und fand er hätte Ähnlichkeit mit dem Original aus der Zeitschrift, welches mir aber zu teuer war. Naja, optisch mag er mit viel Phantasie noch als ähnlich durchgehen, das wars dann aber auch schon. Während das Original leicht, fließend und flatterig daherkommt ist meine Ausgabe sehr steif. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal was das für Material ist. Wer vor hat dieses Modell auch zu nähen, dem sei dringend ein weich fließender Stoff empfohlen! Nun denn, angenehm zu tragen ist das gute Stück trotzdem, nachdem sie mehrere Änderungsgänge durchlaufen hat. Insgesamt habe ich sie wohl einfach eine Nummer zu groß genäht, so daß ich eigentlich alles verkleinern musste. Etwas von der Breite weg, die überschnittenen Schultern etwas schmaler gemacht, die Ärmel gekürzt und auch von der Länge weggenommen. Bisher dachte ich immer die Normalgrößen-Schnittmuster seien auf 1,68 m Körperhöhe ausgelegt, was meiner Größe exakt entspricht, aber hierin kam ich mir vor wie ein Zwerg. Das gute Stück sah zuerst aus wie ein Kimono an mir. Also ein bisschen hier weg, ein bisschen da weg und irgendwann, nach etlichen Besuchen in der Ecke, wollte es zu mir passen. So gefällt es mir in Kombination zur Lederimitathose jetzt richtig gut!
Den unteren Teil des Ausschnitts habe ich noch mit einem Stück Stoff unterlegt, weil man da zuviel Einblicke hatte. Auf ständige rumzuppelei habe ich nämlich keine Lust.
Achja, dummerweise hat das Teil Nahttaschen, welche mich ständig dazu verleiten meine Hände darin verschwinden zu lassen. Wirkt etwas fletzig aber ist so verlockend! ;-)
Ich trau mich trotzdem zu den anderen Damen die mit etwas mehr Haltung heute wieder ihre selbst genähte Kleidung präsentieren.




 



Kommentare:

  1. Super Deine Tunika, gefällt mir total gut. Das der Stoff nicht so fließend fällt ist auf den Bildern nicht erkennbar. Die steht auch auf meiner ToDo Liste, jetzt grad weiter nach oben gerückt ;-)
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir gut dein Outfit, passt alles gut zusammen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Würde mir auch gut gefallen, hab aber leider den Schnitt nicht.

    LG MAria

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Outfit ist in der Tat richtig schön. Steht Dir wunderbar :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine Spitzenkombi. Und ich finde, die Tunika hat auch ohne zu flattern ihren Reiz. LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Tunika mega schön, gefällt mir echt gut.
    lG Linda

    AntwortenLöschen
  7. Die neue Tunika ist doch echt schön geworden auch wenn sie nicht ganz so flatterig ist. Du siehst in dem Outfit echt toll aus.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein tolles Outfit!!
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwie hast Du den Stoff in eine schönere Form gebracht! Sieht toll aus.
    Auch die Häkelmütze ist super!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Du hast deinen Look ganz ähnlich hinbekommen, wie den des Original-Burda Modells! Nur dass dir die Häkelmütze noch viel besser steht, als dem Model aus der Zeitschrift!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen