Freitag, 29. Juni 2012

Boys Room III


Die grüne Schublade von  hier gehört zu diesem kleinen Schränkchen im Kinderzimmer. Seit ein paar Wochen schon wartete es geduldig auf den neuen Look.
Die kleine Flohmarktkommode hat nicht nur neue Farbe bekommen. Jetzt wird sie auch von braunen Prilblümchen geziert und beherbergt gaaanz große Schätze. ;-) Wie ich finde nicht mehr wieder zu erkennen! Das Kinderzimmer wird langsam bunt.



Mittwoch, 27. Juni 2012

Bella Maribella



Ein Täschen für den Kleinkram mußte ebenfalls noch sein. Wieder aus dem Ebook Maribella von Jolijou/Farbenmix. Auch hier find ich die beutelige Form wieder besonders reizend. Die muß mit in den Urlaubskoffer!

Montag, 25. Juni 2012

Maribella "Dutch Love"



Seit Ewigkeiten endlich mal wieder eine Tasche genäht und es hat mir verdammt viel Spaß gemacht. Ob das wohl eine neue Liebe wird?
Hier Maribella von Jolijou/Farbenmix aus Hamburger Liebe Stöffchen Dutch Love in Grün-Pink. Ich mag diesen beuteligen Schnitt sehr und die Stoffe sind sowieso herzallerliebst. Aus diesem Grund gabs dazu auch noch das passende Kleidchen. Das ist aber gerade erst fertig geworden und muß erst noch fotografiert und getragen werden. Bilder werden folgen!

Sonntag, 24. Juni 2012

DIY Wochenrückblick KW 25



Viel zu schnell ging die Woche und das Wochenende rum. So könnte es von mir aus immer laufen, tolles Sommerwetter und nur angenehme Termine! Auch der kleine Junge war super gut drauf. Seit zwei Tagen aber wendet sich das Blatt. Er wacht Nachts so ca. 6 Mal auf und wird morgens viel zu früh wach. Den ganzen Tag ist er dann müde und dementsprechend leicht reizbar. Da reicht schon ein Auto welches ihm aus der Hand fällt. Aber meine gute Laune ist derzeit unerschütterlich, da schreckt mich auch ein motzendes Kleinkind nicht. Raus auf den Spielplatz und auspowern. Da ist er wie ausgewechselt. In gewohnt liebenswerter Manier dauert es nicht lange und er hat eine Gruppe Jungs um sich geschaart und die kleinen Piraten gehen auf große Fahrt. Für mich gibt es immer weniger zu tun. Immer öfter darf ich nur vom Rand aus zuschauen und ich muß mir ständig die Augen zuhalten wenn ich sehe wie hoch er klettert. Aber es macht Spaß ihn so ausgelassen mit anderen Kinder spielen zu sehen.
Ich bin gespannt was als nächstes passiert, er macht wohl gerade wieder einen Schub durch. Da er über Schmerzen in den Beinen und Armen klagt, wächst er bestimmt. Das hat er leider immer wenn er größer wird. Hach, großwerden ist manchmal nicht leicht.

 [SelbstGEKOCHT] Italienischer Gemüse-Nudeltopf, Nudeln mit Käsesoße, Kalbsbraten, franz. Gemüsesuppe

[SelbstGEBACKEN] Erdbeertorte

[SelbstGENÄHT] Genug, und zwischendrin endlich mein Kleid fertig gestellt.

 [SelbstGESTRICKT] Ähm, ausschließlich beim wöchentlichen Näh- und Stricktreff.


 [SelbstGEMACHT] Die Kommode vom Mini fertig gestellt.


[SelbstGEPLANT] Die Urlaubsgarderobe. Die Stoff und Stil Lieferung ist da und die Stöffchen warten bereits gewaschen im Schrank auf ihren Einsatz, die Schnitte sind auch schon festgelegt. Ich bin wirklich begeistert von dem was da so gekommen ist.



[SelbstGEKAUFT] Ich habe mir einige Klamöttchen gekauft und fast an jedem Teil etwas geändert. Gekürzt, begradigt, das gesmokte rausgemacht, zusätzliche Abnäher rein genäht. (Aber dadurch echte Lieblingsteile geschaffen!) Ist das eine Nähtantenkrankheit?


 [SelbstFREUT] Nach einer langen Regennacht hat der Collie ein Eichelhäherküken gefunden. Sie hat sich vor ihm abgesetzt und angezeigt, naja und mal beschnüffelt. ;-) Der Kleine hat ordentlich geschimpft, war aber schon recht weit befiedert. Nur einfach pitschepudelnass. Ich geh davon aus das er schon ausgeflogen war und von den Alten noch weiter gefüttert wurde. Ich drücke ihm die Daumen das er auch weiterhin nur an wohl erzogene Hunde gerät.


Außerdem durfte ich folgendes Szenario beobachten: Der Mini und ich haben wie fast jeden Morgen die Katze Lissy gestreichelt, die im Haus unserer Tagesmutter wohnt und uns immer begrüßt. Gegenüber stürzte eine Dohle ab. Noch ehe ich den Gedanken zu Ende denken konnte, stürzte die Katze auf das nicht mehr fliegen könnende Tier. Sie hatte aber keine Chance. Gleich mehrere gesunde Dohlenvögel stürzten sich auf die Katze und beschützten den kranken Artgenossen. Die Lissy suchte ganz schnell das Weite.  Das fanden wir ganz schön faszinierend!


Idee von hier und Bilder vom Wochenende.




Donnerstag, 21. Juni 2012

Dickhäuter


Noch kuscheln sie zusammen die Dickhäuter. Bald kuscheln sie mit ihrem kleinen Besitzer.



Schnitt: Freebook Elefantös von Farbenmix

Mittwoch, 20. Juni 2012

Flotta Lotta

Guck guck...


 Schau mir in die Augen Kleines!



Ich hab Euch noch gar nicht unsere Flotta Lotta gezeigt. Das Pferdchen ist bereits zu Ostern bei uns eingezogen und wird heiß geliebt. Aber mit Helm auf dem Kopf, Schwert und Schild in der Hand ist das handling mit Pferdchen gar nicht mehr so einfach. ;-)



Dienstag, 19. Juni 2012

Heute

kein Creadienstag. Ich hab heut nichts kreatives zu bieten. Stattdessen war Bürotag angesagt.
Den Nachmittag haben wir dann im Wald und am Fluß verbracht. Bei dem Wetter das einzig Wahre.






Jetzt rumpelt es mächtig am Himmel und ich lasse mir Nic´s tolle Salatidee schmecken. Megalecker! Genau das richtige nach so einem Sommertag. Unbedingt ausprobieren! ;-)

Montag, 18. Juni 2012

Der Tag in Bildern

Vom Mann selbst gemachte Windbeutel zum Frühstück probiert.

Die neue (alte) Kommode für den kleinen Menschen fertig gemacht. (Dazu ein anderes Mal mehr.)

Mit den Resten gebastelt.

Das erste Stückchen Glück an den Kinderschrank geklebt. Weitere werden folgen.

Das bisschen Haushalt macht sich von allein... (Ob sich die Nachbarn wohl gefragt haben warum ich meine Wäsche fotografiere?)

Aus den Resten von gestern ein leckeres Mittag gezaubert.

An meinem Kleid weiter genäht. Leider noch nicht fertig.

Mit dem Collie spazieren gegangen. Das ist eindeutig nicht ihr Wetter heute!

Mit der lieben B. zu Kaffee und Eis im Park getroffen...

und stundenlang den Spielplatz gerockt. Ähm, das an Hose und Beinen ist Matsch! ;-)

Und Ihr so?

Sonntag, 17. Juni 2012

DIY Wochenrückblick KW 24



[SelbstGEKOCHT]  Gemüsesuppe mit Oliven, Pasta mit Spargel und Pilzen, Spaghetti mit Pesto, Sauerbraten, Steaks mit Kartoffeln nach Lyoner Art und Ratatouille ( vom Mann)







 

[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT] Ich stricke immer noch an der Jacke für den Mini.

[SelbstGENÄHT] Taschen, Taschen, Taschen

[SelbstGEMACHT] Möbel bemalt und beklebt

[SelbstGEGÖNNT] Friseurbesuche für die ganze Familie! Während der Mini in 20 Min. fertig war (das allerdings aller 4 Wochen!), habe ich geschlagene 7 1/2 Stunden dort verbracht.

[SelbstGEKAUFT] Beim Stoff und Stil Ausverkauf zugeschlagen.



[SelbstGESCHAFFT] Ich bin trotz Höhenangst ins Riesenrad gestiegen. Nachdem mir am Anfang echt schlecht war, hats dann richtig Spaß gemacht!










Ein paar Bilder vom Kids & Family Day auf dem Flughafen.
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!


Liebe Grüße Shiva


Idee zum Wochenrückblick von hier.

Mittwoch, 13. Juni 2012

Noch einmal Moritz



Ja ich mag diesen Schnitt! Vor allem seh ich El darin sehr gerne. ;-)

Dienstag, 12. Juni 2012

12 von 12 im Juni

Ich muß gestehen, ich hatte heut keine Lust die große Kamera mitzuschleppen und bei der Digicam war der Akku leer. So gibt es also heut nur langweilige "Drinnen"-Fotos. Draußen wäre wahrscheinlich spannender gewesen, aber was solls. Dabei sein ist alles! In diesem Sinne, Bilder frei:

Vorlesen beim einschlafen und vorlesen beim aufwachen. Der Mini hat mich  mit seiner Bibliothek geweckt.

 Momentan mein Begleiter. Schon wieder so niedrig, also schnell auf Touren kommen.
 
Beim Laufen im Wald und einer heiß-kalten Dusche danach geht das am besten.

 Kirschen gepult fürs Müsli. Ich liebe Kirschen, aber ekle mich tierisch vor Maden und Raupen. Daher muß ich jede Kirsche aufpulen. Hier war keine Made dabei, das macht mich schon stutzig. Bei Kirschen aus dem Garten gibts immer in 10 Kirschen 9 Maden. Eigentlich spricht das hier nicht gerade für die Kirschen!


 Meine Stoffschnipsel sinnvoll aneinander fügen.


Draußen fliegt jetzt schon Werbung vorbei. Nicht mal mehr beim Blick aus dem Fenster wird man verschont!

 Der Mini ist wieder zu Haus, und hat riesen Durst!

Eine Folge Maulwurf gucken.



Ähm, baden.

 Papa kommt nach Haus.

 Abendessen auf dem Balkon.

Und ab ins Bettchen!

Mehr 12 von 12 sammelt Caros Sekretär.