Mittwoch, 29. Februar 2012

Miss Shiva

Ein bewegtes kleines Leben.

Obwohl Du schon vier Jahre nicht mehr bei mir bist, ist heute Dein erster Todestag.
So dramatisch wie unsere erste Begegnung, so war auch unsere letzte.

Den fahrenden Laster über Dir hast Du überlebt um in mein Auto zu springen. 
Nach fünf Minuten hast Du unser Auto vor nächtlichen Fußgängern verteidigt und ich habe Dich zuerst "Big Foot" genannt, bis ich bemerkte das Du ein Mädchen bist.
Du bist über den Zaun geklettert um bis ins nächste Dorf meinem Auto hinterher zu laufen wenn ich zur Arbeit gefahren bin.
Wir haben den ganzen Sommer am Strand verbracht um Deine schlecht verheilten Misshandlungen auszukurieren.
Du hast mit mir in der Uni im Hörsaal gesessen, im Büro unterm Schreibtisch gelegen und im Solarium den Thresen bewacht.
Du hast Dir einen großen Garten mit dem stolzen Rüden Moppy geteilt, hast  WG´s mitgemacht und wir haben uns eine Wohnung geteilt, gemeinsam mit etlichen Papageien.
Du hast liebevoll zwei Katzenbabys groß gezogen und geduldig den überdrehten Riesenkater der Mitbewohnerin ertragen.
Du konntest Männer nicht leiden, alkoholisierte noch weniger.
Du hattest Angst vor Knall und hast am liebsten mit mir unter einer Decke geschlafen.
Du bist mit mir durch glückliche und durch traurige Zeiten gegangen.
Du warst die beste Wärmflasche die ich je hatte.
Du bist taub geworden und wir haben mit vielem noch mal von vorn angefangen, verstanden haben wir uns sowieso ohne Worte.
 
Du hast erneut Krebs bekommen und hattest ein schwaches Herz.
Du hattest viele viele graue Haare, wahrscheinlich bist Du sehr alt geworden.
Als Du einen offenen Tumor bekamst, sollte ich Dich einschläfern lassen. Das habe ich nicht getan.
Du wolltest noch nicht sterben. 
Wir sind auch damit klar gekommen und haben Deine Wunde täglich versorgt und Du hattest noch ein paar sehr schöne Monate.
Sie waren die intensivsten und traurigsten zugleich, immer wissend das Du mich bald verlassen wirst.
Du hast gewartet bis ich "unter der Haube" war, der einzige Mann den Du je wirklich akzeptiert hast.
Jetzt konntest Du mich wohl allein lassen.
Du wolltest nicht mehr fressen, nicht mehr spielen, ich durfte Dich nicht einmal mehr anfassen. 
Du konntest nicht mehr liegen da das Wasser in der Lunge Dir die Luft nahm.
Die letzten 40 Stunden die wir gemeinsam warteten das jemand kommt der Dich zu Hause erlöst waren so lang und doch so kurz. Ich habe gehofft es würde schnell gehen damit Du nicht mehr leiden mußt und habe gehofft es würde ewig dauern weil ich Dich dann für immer verliere.
Und dann geschah noch dieses letzte Wunder. 
Mit drei Personen im Raum und etlichen Papageien war es ordentlich laut.
Du lagst in Deinem Körbchen und als Du die Spritze bekamst war plötzlich Totenstille. Von dem Moment bis zum Zeitpunkt als Dein kleines Herzchen aufhörte zu schlagen war Ruhe.
Und als der erste Vogel wieder  anfing zu quasseln, nickte die Ärztin und wir wußten Du hast es geschafft.
Du hast die Regenbogenbrücke überquert und sie haben Dich geleitet.
Und ich wußte...alles wird gut!

Du fehlst!


10.05.2000 - 29.02.2008


Me Made Mittwoch

 Heute trage ich Bettina von Schnittchen und habe mittlerweile noch mal drüber gebügelt.  (Foto von Klamottenanprobe gestern Nachmittag!)
 Ich habe einen Fehler gemacht und die Bündchen verkehrt herum angenäht, also quer statt längs. Das find ich nicht so doll, fällt aber nicht auf wenn mans nicht weiß. Von der Länge her passt es ja, im Original sind die Ärmel durch die zusätzliche Länge halt mehr geshoppt. Ich habe aber keine Lust noch mal aufzutrennen. Den Schnitt mag ich prinzipiell ganz gerne, würde das nächste Mal aber  etwas an Länge zugeben. Die Länge die es jetzt hat ist für mich recht ungünstig, die kastige Form stupft mich so. Ein gestreckterer Oberkörper dürfte vorteilhafter aussehen, ich bin ohnehin nicht so ein Riese. Mit dieser persönlichen Änderung und richtig angenähten Bündchen ein Schnitt mit Zukunft in meiner Sammlung.

Als Blickfang zu diesem ansonsten sehr schlichten Modell hab ich vorn ein paar applizierte Federn gemalt.
Was die anderen Mädels heute präsentieren wie immer hier bei Cat und Kascha.

Dienstag, 28. Februar 2012

Creadienstag #018


Heute ist es Grün auf meinem Nähtisch.
Mehr Kreativität am Dienstag findet Ihr wie immer hier.

Liebe Grüße Shiva

Montag, 27. Februar 2012

DIY Wochenrückblick KW 8

[SelbstGEKOCHT]   Hackfleisch-Käsesuppe, Pastinaken-Kürbisauflauf vom Einchen, Kraut-Hackpfanne, Spaghetti mit Pesto, Steaktoast nach Hardrockcafe Ffm

 [SelbstGEBACKEN] Limetten-Gugelhupf in Kastenform ;-)


 

[SelbstGENÄHT] Öhm ja...


[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT]  Gestrickt habe ich in Wartezimmern. Bis auf Hautarzt habe ich jetzt sämtliche Kontroll- und Vorsorgetermine hinter mir.
Zu Hause habe ich gehäkelt. Endlich habe ich das schon lang erträumte Kissen begonnen.

[SelbstGEMACHT] Frühjahrsputz! Zur Zeit habe ich extremste Frühlingsgefühle. Diese lösen in mir jedes Jahr aufs neue das Bedürfnis aus mal alle Möbel zu verrücken, dahinter und darunter zu putzen, ein bisschen  umzustellen/dekorieren und mal in den Kisten zu kramen was ich noch so für schöne Dinge horte und das ein oder andere ungeliebte Schrankfach zu sortieren und viel wegzuwerfen. Das tut gut!
Einen schweren Schrank die Treppe hoch getragen.

[SelbstGEPLANT] 
Ein paar Veränderungen wirds hier noch geben die nicht in einer Woche umzusetzen sind. Ich bin dran!

[Selbst(macher)GEKLICKT] Bestimmt 50 neue Blogs abboniert, anstatt mal den Reader durchzulesen.

[SelbstGEFREUT] Ich freu mich über meinen neuen Schrank, der eine weitere Reise hinter sich hat und durch den Schnee in den letzten Wochen so lange auf mich warten musste.


[SelbstGEKAUFT Stoffe, Wolle, Tapete, Farbe, Deko


Der Sonntagsspaziergang heute zwar bei Sonnenschein aber klirrender Kälte. 

Freitag, 24. Februar 2012

Minikrea Pumphose

aus Retrojeans von hier und Stenzo-Waldtierchen.


 

GLG Shiva

Montag, 20. Februar 2012

DIY Wochenrückblick KW 7

[SelbstGEKOCHT]  Chicoree in Käsesoße, Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf, Bandnudeln in Pfeffersoße, Schnittlauch und Ei, Wurstgulasch, Steak nach Art der Lissaboner Cafés (Bifes à Café)

[SelbstGENÄHT]  Shirts

[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT]  Leider viel zu wenig, hauptsächlich an meinem Kissenbezug.





[SelbstGEPLANT] Angefangen den Sommerurlaub zu planen.



[SelbstGEFREUT] Wir waren essen und zwar hier. 
Das Klosterschankhaus von Claudia und Rüdiger Bartels ist immer einen Besuch wert. An nur 9 Tischen sitzt man gemütlich bei Kerzenschein am Kamin, im Sommer auch im Garten. Man wird von dem Künstlerehepaar und der super netten Kellnerin sehr persönlich durch den ganzen Abend geführt, sollte allerdings Zeit und Hunger mitbringen. Auch für´s Auge ist gesorgt, kann man doch dort viele Werke des Künstlers bestaunen. Gekocht wird Klosterküche, Gesundheitsfördernd und  sehr fleischlastig mit ausgewählten Zutaten. Die Gäste bekamen von Rüdiger einen Vortrag zur altertümlichen Eissherstellung und durften das Rote Beete Eis erst essen als es eine bestimmte Temperatur erreicht hatte. Von Claudia bekamen wir eine Geschichte über die Liebe am Kamin vorgetragen. Ich fand es sehr lecker und fühlte mich wie bei einem Besuch bei Freunden, immer wieder gerne!
Da sich das allerdings bereits herumgesprochen hat ist eine rechtzeitige (mind. 14tägige) vorherige Reservierung empfehlenswert.


Ich wünsche Euch eine tolle Woche!


Liebe Grüße Shiva

Freitag, 17. Februar 2012

Schlafi

Ein neuer Schlafi für den kleinen Nachtschwärmer war von Nöten. Schnitt aus der Ottobre.
GLG Shiva

Mittwoch, 15. Februar 2012

Me Made Mittwoch

Ich trage heute Helma von Traumschnitt in senfgelb, bestickt mit den Lecker Blümchen von Kunterbuntdesign. Trotz steigender Temperaturen noch im Lagenlook.

Was die anderen Mädels heute tragen, immer wieder Mittwochs bei Cat und Kascha.

Dienstag, 14. Februar 2012

Valentinstag

So, noch mal ganz offiziell, ich wünsche Euch einen schönen Valentinstag!
Zelebriert oder boykottiert ihn, von mir gibts auf jeden Fall ein Stück Kuchen für Euch, das geht ja immer, nech! ;-)
Auch die Kids haben heute gebastelt, der Junior hat diese tolle Karte mit nach Hause gebracht. Leider nicht für mich! *snüff*
Oma Gudzi, Du darfst Dich schon mal freuen, einen Verehrer hast Du sicher! ;-)

So, wer mag fühlt sich von mir mal kräftig gedrückt!
Liebe Grüße Shiva

Creadienstag #016


Heute morgen ist Creadienstag erst mal aktiv/kreativ in der Küche. Ihr wisst schon,  Valentinstag und so! ;-)


Herzige Grüße Shiva

Montag, 13. Februar 2012

12 von 12 im Februar und DIY Wochenrückblick KW6

Von blauen Dinosauriern geweckt werden.
Das erste Frühstück auf die Hand.

Die Vögelchen füttern.
Zweites, richtiges Frühstück genießen.
Ritter El jagt in seiner Kutsche vom treuen Pferdchen geogen durch den Wald.
Die Sonnenstrahlen genießen.
Jeden Hügel berodeln.
Mittagessen kochen.
Sport machen.
Fürs Leben üben.
Gemeinsam Mittag essen.
Gemütlich Film gucken.

[SelbstGEKOCHT]  Gefüllte Kartoffeln mit Hühnchen und Brokkoli, Chicoree mit Rucolasoße, Möhrencremesuppe, Chicoree mit Käsesoße und Reis

[SelbstGENÄHT]  Shirts, Hose, Tischdecke

[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT]  Dazu bin ich diese Wochen nicht gekommen. ;-(


[SelbstGEPLANT] Die nächste Woche.


[Selbst(macher)GEKLICKT] Kaum, aus Zeitmangel.

[SelbstGEFREUT] Mein Körper-Frühwarnsystem hat wieder einmal wunderbar funktioniert.


Ganz kurz angebunden grade, ich hab mega Kopfschmerzen.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche!
Liebe Grüße Shiva

Donnerstag, 9. Februar 2012

Boys Room II

Komischer Tag heute.
Das Fieberthermometer hat ausgeschlagen und ich sollte eigentlich im Bett liegen. Stattdessen sitze ich, wohlbemerkt vor einem Stapel Arbeit mit Rotzepiepe und Brummschädel. Am Nachmittag stehen jede Menge Außentermine an und der Blick auf die Hauptstrasse, von der man nicht mehr viel sieht, sagt mir das ist keine gute Idee. Seit Stunden schneit es unaufhörlich und es sind auffällig wenig Autos unterwegs.
Ich freu mich jetzt schon darauf heute Abend ins Bett gehen zu können! ;-)

Wenigstens erhellt der viele Schnee die Wohnung, eine günstige Gelegenheit ein paar Fotos zu machen.
Aus dem Kinderzimmer, eine Liebeserklärung an meinen Sohn.



Auch für ihn gab es zu Weihnachten eine Decke. Personalisiertes Top und die Rückseite aus Grazielastöffchen, dazwischen Volumenvlies.
Schriftzug und Wimpelkette sind mit der Nähmaschine aufgemalt/geschrieben und teilweise aufgestempelt.



Das Stühlchen besetzt eine Tildagiraffe, welche ausdrücklich ein Mädchen sein sollte!


Ich hatte trotz Vorweihnachtsstress gar keine Wahl, nachdem er die Planung gesehen hatte, fragte er mich jeden Tag "Was macht meine Decke?" ;-)



Jetzt wird sie heiß geliebt und bekuschelt.


Liebe Grüße
Shiva

Mittwoch, 8. Februar 2012

Me Made Mittwoch


Ich trage heute Vlieland von Schnittreif aus besticktem Jeans.

Das nächste Mal werde ich eine Nummer kleiner nähen, messen ist nicht so meine Stärke. Aber in Zeiten japanischen Nähens darfs auch mal etwas weiter sein. Ich fühl mich darin sehr wohl und trage es oft und gerne. Der Stoff hält wieder Erwarten ganz schön warm und genug Platz für mehrere Schichten drunter ist auch. Unter anderem trage ich heute drei Strickstrumpfhosen übereinander + dicke Stricksocken.

Obwohl die Heizung zu Hause auf volle Pulle läuft, pell ich keine Schicht aus. Ich bin wohl eine Extrem-Frostbeule. Dummerweise pendeln unsere Nachbarn von unten drunter immer mit ihrem Wohnsitz in der Schweiz hin und her und sind seit 14 Tagen nicht da, so wird von unten dieser Tage auch nicht geheizt. Mein Haupt-Schreibtisch steht außerdem in einem Erker, drunter ist quasi der Fußweg, also kalte Füße garantiert!

Aber so eingemummelt lässt es sich aushalten. Meinen dicken Schal hab ich letzte Woche schon gezeigt.



Mehr Me Made am Mittwoch findet Ihr wie immer hier.

LG Shiva

Dienstag, 7. Februar 2012

Creadienstag #015


Kleine Flattermänner...

Mehr Kreative am Dienstag hier.

Sonntag, 5. Februar 2012

DIY Wochenrückblick KW 5


[SelbstGEKOCHT]  Spaghetti mit Brokkoli in Bresso-Soße, Möhreneintopf, Auberginenauflauf mit Ricotta, Grützwurst mit Sauerkraut

[SelbstGEBACKEN] Birnen-Schokokuchen



[SelbstGENÄHT]  Shirts, Schlafi, Röckchen

[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT]  Angefangen ein Kissen und eine Decke zu stricken.




[SelbstGEMACHT] Die Küche gemalert.

[SelbstGEPLANT] 
Den neuen Stoff & Stil -Katalog durchwühlt. *hach*



[Selbst(macher)GEKLICKT] Schnelle Blogrunde.

[SelbstGEFREUTGestern Abend, Waldspaziergang im Mondschein mit schlafendem Kind im Schlitten. Davor, durch den Wald gerannt mit Hund vorm Schlitten. Was ein Spaß! ;-)


Idee und Vorlagen gefunden wie immer hier.

Freitag, 3. Februar 2012

Robyn

Wie wäre es mal mit warm tanzen?
Hach ich liebe diese Frau!



Schönes Wochenende!

Mittwoch, 1. Februar 2012

Me Made Mittwoch


Ich trage heute meinen neuen selbst gestrickten Schal. Einfach rechts, hier wirkt der Farbverlauf und die unterschiedliche Garndicke für sich. Gerade noch rechtzeitig fertig geworden zum Wintereinbruch bei uns. Schön warm ist er!

Mehr Me Made findet Ihr wie immer hier.