Mittwoch, 6. Juni 2012

Pyjamahose


Die Brigitte Pyjamahose fand ich so klasse. Vielen Dank fürs Teilen liebe Andrea! ;-)

Den passenden Stoff dazu hatte ich noch hier liegen. Eigentlich sollte er mal eine Tunika werden, aber dann gefiel er mir nicht mehr. Irgendwie fand ich ihn so russisch anmutend. Aber für diese Hose ist er perfekt und sehr sehr leicht. Ideal für hohe Temperaturen.
Die Hose trägt sich super schön, aber wenn es nicht vorgesehen ist das beide Beine in ein Hosenbein passen sollen, dann würd ich sagen, das nächste Mal mindestens eine Nummer kleiner. Weit soll sie zwar sein, aber so ist es doch ein bisschen arg viel. Auch um den Bauch, unterm Gummi ist ein bisschen viel Stoff. Ich neige dazu immer erst einmal zu weit zu nähen. Zum einen denk ich mir könnt ich´s dann im Bedarfsfall immer noch verkleinern zum andern kann man vieles ja reichlich tragen, aber wenn ich nicht rein komme, dann komm ich nicht rein.
Sieht bei mir also ein bisschen aus wie ne Haremshose, aber mit engerem Oberteil tragbar und sehr angenehm!

Alle Me Made Outfits heute noch mal gesammelt bei Cat und Kascha.

Edit:  Aus gegebenem Anlass: Diese Hose ist nicht fürs Bett gedacht! Ich dachte das wäre anhand des Textes und des Fotos mit Straßenschuhen ersichtlich!?


Kommentare:

  1. die sieht suuuuper aus, ein toller stoff! mir hat die von andrea damals auch so gut gefallen!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. na das ist doch mal die Luxusvariante einer Schlafhose... :-) Wenn dann auch noch 4 Beine drin Platz haben... Sehr schön ist sie geworden! Herzliche Grüße, marja

    AntwortenLöschen
  3. du hast recht, als schlafanzughose ist der stoff perfekt, der stoff gefällt mir richtig, richtig gut!
    bei mir ist es genau andersrum, ich schneide immer alles eine größer kleiner zu aber zum glück passte bis jetzt fast alles!
    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  4. Öhm, das ist keine Schlafhose! Die heißt nur so. *kreisch*

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich sehr gemütlich aus die Hose, ganz mein Fall! LG Renate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    die Hose ist toll. Und weisst du was, du hast mich auf eine super Idee gebracht. Ich wollte auch mal was für meine älteren Töchter nähen, hatte aber keine Idee. Mit deinem Post hast du mir einen guten Tipp gegeben. Danke!!! jetzt muss ich nur noch den passenden Stoff finden :)

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. wunderbar!!! Die Hosen sind doch einfach klasse... ich hab inzwischen schon drei :-) die erste musste ich auch etwas enger nähen...jetzt sind sie perfekt!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  8. TOLL! Viel zu schade als Pyjamahose die gehört zu FlipFlops raus in den Sommer!

    ♥ Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wird auch mit Flip Flops draussen getragen im Sommer!

      Löschen
    2. Hallo Shiva, ich suche diesen Schnitt für die Pyjamahose, kannst Du ggf. helfen? Es grüßt Gaby, gmaderer1@gmx.de

      Löschen
  9. Gefällt mir gut, die Hose! Besonders auch in diesem Stoff. Und was kombinierst du obenrum? Uni rot? (Ich habe diese weiten Hosen schon gemocht, als ich noch gertenschlank war - jetzt erst recht *grins*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uni rot wär mir to much. Heute trage ich ein langärmeliges dunkles (schwarzblau)LA-Shirt, was recht lang und körperbetont ist und der Hose damit auf der Hüfte etwas die Weite nimmt und eine kürzere schwarze Bluse drüber. Ein einfaches weißes ärmelloses Rippenshirt werd ich mir aber dafür für sehr heiße Tage auch noch zulegen.

      Liebe Grüße ;-)

      Löschen
  10. Die sieht wirklich bequem aus, aber so etwas geht doch auch im Sommer tagsüber zum rumschlunzen oder am Stand. Ich glaube nur für's Bett wäre die mir zu schade.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen