Sonntag, 24. Juni 2012

DIY Wochenrückblick KW 25



Viel zu schnell ging die Woche und das Wochenende rum. So könnte es von mir aus immer laufen, tolles Sommerwetter und nur angenehme Termine! Auch der kleine Junge war super gut drauf. Seit zwei Tagen aber wendet sich das Blatt. Er wacht Nachts so ca. 6 Mal auf und wird morgens viel zu früh wach. Den ganzen Tag ist er dann müde und dementsprechend leicht reizbar. Da reicht schon ein Auto welches ihm aus der Hand fällt. Aber meine gute Laune ist derzeit unerschütterlich, da schreckt mich auch ein motzendes Kleinkind nicht. Raus auf den Spielplatz und auspowern. Da ist er wie ausgewechselt. In gewohnt liebenswerter Manier dauert es nicht lange und er hat eine Gruppe Jungs um sich geschaart und die kleinen Piraten gehen auf große Fahrt. Für mich gibt es immer weniger zu tun. Immer öfter darf ich nur vom Rand aus zuschauen und ich muß mir ständig die Augen zuhalten wenn ich sehe wie hoch er klettert. Aber es macht Spaß ihn so ausgelassen mit anderen Kinder spielen zu sehen.
Ich bin gespannt was als nächstes passiert, er macht wohl gerade wieder einen Schub durch. Da er über Schmerzen in den Beinen und Armen klagt, wächst er bestimmt. Das hat er leider immer wenn er größer wird. Hach, großwerden ist manchmal nicht leicht.

 [SelbstGEKOCHT] Italienischer Gemüse-Nudeltopf, Nudeln mit Käsesoße, Kalbsbraten, franz. Gemüsesuppe

[SelbstGEBACKEN] Erdbeertorte

[SelbstGENÄHT] Genug, und zwischendrin endlich mein Kleid fertig gestellt.

 [SelbstGESTRICKT] Ähm, ausschließlich beim wöchentlichen Näh- und Stricktreff.


 [SelbstGEMACHT] Die Kommode vom Mini fertig gestellt.


[SelbstGEPLANT] Die Urlaubsgarderobe. Die Stoff und Stil Lieferung ist da und die Stöffchen warten bereits gewaschen im Schrank auf ihren Einsatz, die Schnitte sind auch schon festgelegt. Ich bin wirklich begeistert von dem was da so gekommen ist.



[SelbstGEKAUFT] Ich habe mir einige Klamöttchen gekauft und fast an jedem Teil etwas geändert. Gekürzt, begradigt, das gesmokte rausgemacht, zusätzliche Abnäher rein genäht. (Aber dadurch echte Lieblingsteile geschaffen!) Ist das eine Nähtantenkrankheit?


 [SelbstFREUT] Nach einer langen Regennacht hat der Collie ein Eichelhäherküken gefunden. Sie hat sich vor ihm abgesetzt und angezeigt, naja und mal beschnüffelt. ;-) Der Kleine hat ordentlich geschimpft, war aber schon recht weit befiedert. Nur einfach pitschepudelnass. Ich geh davon aus das er schon ausgeflogen war und von den Alten noch weiter gefüttert wurde. Ich drücke ihm die Daumen das er auch weiterhin nur an wohl erzogene Hunde gerät.


Außerdem durfte ich folgendes Szenario beobachten: Der Mini und ich haben wie fast jeden Morgen die Katze Lissy gestreichelt, die im Haus unserer Tagesmutter wohnt und uns immer begrüßt. Gegenüber stürzte eine Dohle ab. Noch ehe ich den Gedanken zu Ende denken konnte, stürzte die Katze auf das nicht mehr fliegen könnende Tier. Sie hatte aber keine Chance. Gleich mehrere gesunde Dohlenvögel stürzten sich auf die Katze und beschützten den kranken Artgenossen. Die Lissy suchte ganz schnell das Weite.  Das fanden wir ganz schön faszinierend!


Idee von hier und Bilder vom Wochenende.




Kommentare: