Dienstag, 1. Mai 2012

DIY Wochenrückblick KW 17


Eine sehr schöne lange Woche ist zu Ende. Für mich ging sie bis heute, durch das verlängerte Wochenende. Der kleine Mensch war von Freitag bis Sonntag bei Oma und Opa und wir haben  Möbelhäuser abgeklappert, Baumarkt und Flohmarkt besucht und Möbel aufgebaut und umgeräumt und sein Zimmer vom Babyzimmer in ein Kinderzimmer verwandelt.
Wir haben Samstag den ersten Abend in diesem Jahr im Biergarten genossen und uns am Sonntag von Oma kulinarisch verwöhnen lassen.
Den Montag haben wir komplett im Dinosaurierpark verbracht (dazu später mehr) und am Dienstag nach einem Besuch auf der Wasserburg Rosslau zum ersten Mal in diesem Jahr angegrillt.

 
Jetzt gilt es langsam zur Ruhe zu kommen. Bis eben wurde in unserem Park noch kräftig gefeiert. Es hieß wieder "Zusammen", Electro, House und Techno im Küchenholz, seit heut Morgen 11.00 Uhr. Diese Open Air Partys bereichern mir im Sommer öfter mal die Hunderunde.

Jetzt ist seit einer halben Stunde die Musik aus. Leise ist es trotzdem nicht. Direkt neben meinem Fenster sitzt eine Nachtigall. Und er trällert laut, wirklich laut! Sein Gesang hält die ganze Nacht und ich wünsche ihm jeden Abend beim einschlafen das er bald ein Weibchen findet. Nicht das es mich stören würde, im Gegenteil, ich finde seinen Gesang sehr beruhigend und der kleine Mensch schläft auch gut dabei, aber seine Mühe soll auch belohnt werden. Und die Konkurrenz ist groß. Ich habe in den letzten Tagen einige Nachtigallen im Park gesehen.

[SelbstGEKOCHT] Bauernpfanne mit Pute, Bandnudeln mit Chorizo und Ricotta, Bratklops in  Tomatensoße
Einige Leser wollten wissen was denn "Tote Oma" sei, die es letzte Woche bei uns zu essen gab. Nun, das sagen wir hier zu Kartoffeln, Sauerkraut und Grützwurst. ;-)


[SelbstGENÄHT] Shirts, Hosen,

[SelbstGESTRICKT/GEHÄKELT] Ich bin noch dran, an der Jacke. ;-)

[SelbstGEMACHT] Möbel aufgebaut und gerückt.

[SelbstGEFREUT] Es gab jede Menge Anlässe sich zu freuen in den letzten Tagen. Über das tolle Wetter, über die Nachtigall, über den kleinen Menschen der zur Zeit ausgesprochen gut gelaunt ist, über viele schöne Momente mit meinem Mann oder mit beiden Jungs. Über die ersten zarten Pflänzchen die sich in meinen Blumentöpfen nach oben kämpfen.






Die liebe Lotte vom Rumpelkind hat mich getaggt und ich soll 8 Gründe nennen herzhaft zu lachen:


1. Situationskomik
2. Kleinkindquatsch
3. Upps
4. Mißgeschicke (meine und die von anderen)
5. Sprüche von meinem Mann wenn ich schlechte Laune habe
6. Krabbelfinger an empfindlichen Körperstellen
7. Wahrheiten, vom kleinen Menschen schonungslos in den passendsden Situationen ausgesprochen.
8. Singen und tanzen vor dem Maikäfer wenn er schlechte Laune hat. Endet immer in beidseitigem herzhaften Lachen.


Als neues Thema gebe ich vor, 8 Dinge die Ihr gerne ändern würdet!

Jeder der Lust hat mitzumachen darf sich getaggt fühlen und das neue Thema mitnehmen! Einfach hier im Kommentar bemerkbar machen.


Hier nocheinmal die Regeln:


- Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke sie/ihn 
- Schreibe 8 Dinge über Dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen 
- Tagge 8 weitere Leute 
- Sage den getaggten Leuten Bescheid 
-Stelle selbst ein Thema auf, zudem die andren "taggen" sollen


 also viel Spass!

Liebe Grüße Shiva




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen