Donnerstag, 9. Februar 2012

Boys Room II

Komischer Tag heute.
Das Fieberthermometer hat ausgeschlagen und ich sollte eigentlich im Bett liegen. Stattdessen sitze ich, wohlbemerkt vor einem Stapel Arbeit mit Rotzepiepe und Brummschädel. Am Nachmittag stehen jede Menge Außentermine an und der Blick auf die Hauptstrasse, von der man nicht mehr viel sieht, sagt mir das ist keine gute Idee. Seit Stunden schneit es unaufhörlich und es sind auffällig wenig Autos unterwegs.
Ich freu mich jetzt schon darauf heute Abend ins Bett gehen zu können! ;-)

Wenigstens erhellt der viele Schnee die Wohnung, eine günstige Gelegenheit ein paar Fotos zu machen.
Aus dem Kinderzimmer, eine Liebeserklärung an meinen Sohn.



Auch für ihn gab es zu Weihnachten eine Decke. Personalisiertes Top und die Rückseite aus Grazielastöffchen, dazwischen Volumenvlies.
Schriftzug und Wimpelkette sind mit der Nähmaschine aufgemalt/geschrieben und teilweise aufgestempelt.



Das Stühlchen besetzt eine Tildagiraffe, welche ausdrücklich ein Mädchen sein sollte!


Ich hatte trotz Vorweihnachtsstress gar keine Wahl, nachdem er die Planung gesehen hatte, fragte er mich jeden Tag "Was macht meine Decke?" ;-)



Jetzt wird sie heiß geliebt und bekuschelt.


Liebe Grüße
Shiva

Kommentare:

  1. eine wunderschöne decke!

    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  2. So eine wunderschöne Decke! Was für eine wundervolle Idee! Wirklich beeindruckend! Klasse! Wenns nicht so frech wär, dann würd ich mir diese Idee glatt für meine große Tochter mopsen...
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darfst Du gerne tun, damit hab ich kein Problem! ;-)

      Löschen
  3. Erst einmal gute Besserung! Eine ganz tolle Decke!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!
      Es hat tatsächlich aufgehört zu schneien, jetzt scheint ganz arg die Sonne! ;-)

      Löschen
  4. Die Decke ist einfach nur wunder-wunderschön. Und die Giraffe herzig-süß.:o)))

    GLG
    Tadewi

    AntwortenLöschen
  5. hach wie süß ist das denn:-) Weißt was mir da spontan einfällt? Glückliches Kind, das so eine Mama hat, die sich soviele Gedanken macht:-)
    LG aus Österreich

    AntwortenLöschen
  6. So wundervoll und vorallem liebevol! Die Decke und das ganze Zimmer!

    Ganz liebe Grüsse,
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Schön wenn das so rüber kommt! So war es auch gemeint! Ich hoffe wenn er älter ist, wird er die Decke in den Händen halten und viele schöne Erinnerungen haben und wissen wie sehr er geliebt wurde. ;-)

    Tatjana D.???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nochmal, kennst mich nimmer, gell? Habe jetzt auch ganz neu einen Blog, du solltest mal reinschauen, da hab ich nämlich was für dich!!
      wichtelkinder.blogspot.com.
      Vielleicht kann mir ja jemand verraten, wie ich das mache, dass bei Kommentaren nicht tatjana, sondern der Blogname angezeigt wird????
      LG aus Österreich (die mit der Bugs Kombi udn den drei Bodys,Pühre, Stars udn Fuchs)

      Löschen
    2. Doch, ich konnt mir das jetzt schon denken. Deswegen Tatjana D. Ich wollt Deinen Nachnahmen hier nicht ausschreiben. ;-)
      Ich weiß nicht ob Du das mit dem Namen ändern kannst, aber wenn man auf Deinen Namen klickt, wird man auch zu Deinem Blog geführt.

      GLG, ich komm gleich mal gucken. ;-)

      Löschen
  8. Die Decke ist ja wunderwunderschön geworden! Ein tolles Geschenk!
    Dir ganz schnell gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  9. Die Decke ist echt wunderschöööön *schwärm*

    Bei uns schneits auch schon den ganzen Tag *grummel* Ich mag lieber Sonne und waaaaarm ;)

    LG, Bea

    AntwortenLöschen
  10. Diese Decke ist wirklich einmalig und Dein Sohn weiß, mit wieviel Liebe Du die Decke genäht hast. Eine tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein besonderes Einzelstück mit Herz!!!! Traumhaft!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Man, was für ne coole Decke.

    LG Frau NahTig

    AntwortenLöschen
  13. Eine ganz wunderbare Decke!!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen