Montag, 23. Januar 2012

Unterwäsche


Jetzt zeig ich Euch endlich mal die genähte Unterwäsche für den kleinen Mann. Mittlerweile ja nun schon etliche Wochen im Einsatz und ich bin begeistert.
Ich habe etwas rumprobiert, die Beine entweder mit Bündchen genäht oder einfach nur unten gecovert. Rein optisch gefällt mir die Bündchenvariante besser, die gecoverten sind aber praktischer. Weil kürzer und nicht so knuddelig. Die Bündchen zeichnen sich schonmal unter der Strumpfhose ab. Hier kommt es aber wieder auf die Qualität der Bündchen an. Dickerer Bündchenstoff ist ungünstig, sehr dünner, elastischer hier angenehmer.
Der Schnitt für die Shorts und die Hemdchen sind beide von Ottobre, Hemdchen sogar ein Freebie.


In dem Zusammenhang bin ich gefragt worden ob ich alle Kleidung für meinen Sohn selber nähe. Ja, im Prinzip schon! Wir haben ein paar gekaufte Jacken und Socken und Strumpfhosen is klar. Spezialkleidung wie Regen- und Schneeanzüge habe ich auch gekauft. Könnte man ja mittlerweile auch selber nähen, aber da ist die Stoffauswahl doch noch gering und es gibt so schöne gekaufte. Ich bin ja ein Fan der skandinavischen Kindersachen.


Die Unterwäsche selber zu nähen hatte ich ursprünglich gar nicht vor. Als der Junior anfing ohne Windel zur Tagesmutti zu gehen, brauchten wir plötzlich Unterhosen. Damit hatte ich mich vorher noch gar nicht beschäftigt und die Recherchen waren ziemlich unbefriedigend. Von einigen günstigeren Läden weiß man ja mittlerweile wie giftig die Baumwolle ist und Buxen mit Superhelden und Co. würd ich  meinem Kind sowieso nie anziehen. Da ja aber gerade die Unterwäsche direkt auf der Haut liegt, kam ich schnell zu der Überzeugung es muß Biowäsche sein. Soweit so gut, die Auswahl wurde also noch geringer. Kommt noch dazu das ich überhaupt keine Schlüpper mag. Find ich ganz furchtbar. Es mussten also Shorts sein. Die Auswahl wurde noch geringer.
Hemdchen und Shorts mußten natürlich auch noch zusammen passen!
Die wenigen Sets die jetzt noch übrig blieben und mir gefielen lagen in Preisklassen von 19 - 36 Euro pro Set!
Holla die Waldfee! Wir brauchen ja auch mindestens 10 Sets!


Da mir das zu happig ist, mußte ich also in dem Fall selbst ran. Das erste Mal das ich nähe um Geld zu sparen und ich bin heilfroh das mir diese Möglichkeit gegeben ist.
In der Praxis haben sie sich auch bereits bewährt und daher werde ich in Zukunft wohl weiter überwiegend selbst nähen. Die meißten der tollen Jerseys die ich hier habe sind ja GOTS zertifiziert. Billig sind die Stoffe natürlich auch nicht, aber immer noch günstiger als gekaufte Sets.


Wenn man nur die Buxen näht, kann man natürlich auch super Reste verwerten, mit Hemdchen im Winter brauchts schon etwas mehr.
Stimmen in meiner Familie meinten aber die Hemdchen könnten auch im Sommer als Achselshirts getragen werden. Könnte man auch, ja. Wer´s mag!

So, heute mal viel Text. ;-)

Liebe Grüße Shiva


Kommentare:

  1. Man sind die cool.

    LG Frau NahTig

    AntwortenLöschen
  2. was für eine tolle Kollektion, die gefällt mir echt super gut. Besonders die im englischen Style.

    LG julia

    AntwortenLöschen
  3. Coole Kollektion, ich überlege auch gerade, weil die Kaufunterhemden zu kurz sind, ob ich mal probehalber ein paar nähe.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mit der Unterwäsche sprichst du mir aus dem Herzen. Mein Sohn sah letztens welche im Laden, Boxershorts pro Stück 16 Euro !!!! Gut, die waren von Sanet..., ist aber trotzdem Wucher finde ich und es gibt ja tatsächlich noch doppelt so teure Unterwäsche.
    Selber nähen ist ja okay, aber ich habe 4 kleine Kids und wenn du für ein Kind schon 10 Sets brauchst dann kann ich unmöglich für alle meine 4 Kinder selber die Unterwäsche nähen. Ich kaufe bei Hem@, die sind super und für den Preis von Sanet... bekomme ich dort 5 Stück ohne Schadstoffe.
    Aber deine Wäsche ist echt klasse, ich glaube ich werde doch noch einige Sets nähen.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
  5. Ja, H..a, *seufz*. Das gibts hier leider in der Umgebung überhaupt nicht. ;-(

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Die Kollektion gefällt mir aber auch so richtig gut! Das wäre genau was für meinen Großen.

    In welcher Ottobre war denn der Schnitt für die Boxershorts???

    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! ;-) Hab grad noch mal geschaut, die Shorts sind in der 6/2010 und gehen bis Gr. 122!

      LG

      Löschen
  7. Die Unnerbüxen und Hemden sind echt klasse! Ich hab immer noch keinen Hosenschnitt, der überzeugt. Aus welcher Ottobre ist denn Dein Schnitt?
    LG, Simone

    AntwortenLöschen
  8. ...ich bin ja eh ein Fan deiner tollen Sachen, aber die Sets sehe ich jetzt erst, und befinde sie für suuuperschön!!! :-)
    Die Achselshirts trägt mein Sohn tatsächlich auch im Sommer, wenn es superknackenwarm ist (kann man sich jetzt nicht vorstellen, schnüff)
    Auf jeden Fall finde ich deine Sachen alle superklasse :-)

    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. die unterwäsche ist wirklich ein absoluter traum...ich bin völlig hin und weg...♥
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  10. hallo shiva,

    ich bin grad bei der suche nach schlüppis für jungs auf dein blog gestoßen, tolle sachen machst du ♥♥♥♥♥ im schungel der schnittmuster gefallen mir deine am besten!!
    kannst du mir sagen ob man an das schnittmuster für die schlüppis aus der ottobre (wie du sagst) noch dran kommt?
    ganz liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  11. hallo shiva,

    ich bin grad bei der suche nach schlüppis nähen für jungs auf dein blog gestoßen, das ist genau das was ich gesucht habe ;-) kannst du mir sagen ob man noch an den schnitt dran kommen kann?? ach ja und ist der auch für anfänger geeignet?

    tolle sachen machst du!! ♥♥♥♥

    ganz liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  12. http://www.stoffekontor.de/ottobre-ottobre-winter-2010-de.html *klick*

    Hier gibts die Ausgabe noch! ;-)

    AntwortenLöschen