Dienstag, 29. November 2011

Creadienstag #008





Heute: Weihnachtskalender basteln

Gesammelt werden die Dienstagskreativen hier.

LG Shiva

Montag, 28. November 2011

DIY Wochenrückblich KW 47

Das wird wohl mehr ein Ningelpost statt einem DIY-Rückblick. Ihr habt sicher schon bemerkt das es hier im Moment sehr ruhig ist.
Ich bin jetzt die 7. te Woche krank. Seit September schlage ich mich mit Schnupfen, Husten, röchelnden Bronchien und Stimme weg herum. Mittlerweile verkleben meine Augen, ich habe Ohrenschmerzen und Schwindel beim Nase putzen. Das schlimmste aber sind diiiieeeesssse Halsschmerzen! Ich ernähr mich quasi nur noch von Lokalanästhetika und Salbeitei. Mittlerweile ist es ohne Schmerzmittel nicht mehr zu ertragen. Ich bin ja eigentlich eher ein Fan von Naturheilmitteln und greife nicht so schnell zu Medikamenten, aber ich habe kapituliert und schlucke nun Antibiotika und jede Menge Schmerzmittel.
Weil wir grad so schön dabei waren, kam zur Tagesmutter auch noch ein Kind mit Magen-Darm. Der Junior hat einen Abend gespuckt, dann war wieder gut. Da aber die TM krank war, war er den Rest der Woche auch zu Hause.
Schwierige Mischung das! Kranke Mutter und unausgelastetes Kleinkind zu Hause. Den Papa hat´s mittlerweile auch etwas aus der Bahn geworfen.
Ich wünschte wir könnten endlich wieder etwas zur Normalität zurück kehren!

[SelbstGEKOCHT]   Wir haben ein paar Tage gefastet, keiner hatte so recht Appetit. Jetzt am Wochenende gabs den ersten Grünkohl für dieses Jahr.
[SelbstGEBACKEN]  
Da ja der erste Advent ist, haben wir Zimtsterne gebacken und Zimtelefanten und Zimtnilpferde....


















[SelbstGENÄHT/GESTRICKT]  Immerhin hab ich unseren Adventskranz genäht.


[SelbstGEMACHT] Jede Menge Höhlen haben wir gebaut.





[SelbstGEPLANT] 
Im Moment plane ich nur endlich wieder gesund zu werden.

[Selbst(macher)GEKLICKT] Wenn der Reader ungelesene Artikel im vierstelligen Bereich anzeigt kann ich  nur noch alles überfliegen.

[SelbstGEFREUT] Der Maikäfer kam heut morgen zu mir ins Bett gekrabbelt, legte die kleinen Ärmchen um mich und meinte "Mama, ich hab dich lieb"! Hach, so schön!


Wir haben heut auch das stürmische Wetter genutzt und nochmal Drachen steigen lassen, nachdem wir unterwegs kleine Zwerge gesehen haben.





Ich wünsche Euch einen tollen ersten Advent und bleibt alle hübsch gesund!
LG Shiva




Dienstag, 22. November 2011

Creadienstag #007



oder "Piep". So langsam kommt wieder ein bisschen Leben in mich und ich trau mich heut mal wieder an die Maschinchen. Wenigstens zwischendurch (zwischen auf dem Sofa liegen und auf dem Sofa liegen :-) ) immer mal wieder.
Andere heutige kreative Anfälle hier.

Bleibt hübsch gesund!

Sonntag, 13. November 2011

DIY Wochenrückblich KW 45

Ich danke Euch für Eure Worte! Tatsächlich hab ich es heute geschafft mich nach dem Frühstück noch mal aufs Sofa zu verkrümeln und ich habe bis in den späten Nachmittag tief und fest geschlafen. Der Körper hat das scheinbar gebraucht. Gesund bin ich leider immer noch nicht, aber als Konsequenz daraus bin ich jetzt trotz Temperatur so putzmunter das ich wohl vor 3 Uhr nicht ins Bett komme um dann morgen früh 6 Uhr wieder total erledigt zu sein.  Außerdem schlaf ich ja so schlecht weil ich keine Luft bekomme. *grummel* Aber wenigstens nimmt der Mond wieder ab.
Die letzte Woche war DIY-technisch recht kurz und doch habe ich verhältnismässig viel geschafft.

[SelbstGEKOCHT]  Es gab mehrmals Rosenkohl, gefüllt, als Rosenkohlpfanne oder einfach als Gemüse. Wir essen Rosenkohl alle sehr gerne. Außerdem gab es Wurzelgemüse aus dem Ofen ( Pastinake, Kartoffeln, Sellerie, Möhren, Fenchel, Zwiebeln) in Öl und Gewürzen (viel Curry) mariniert und ausgebacken, sehr lecker! Auch Feigen auf Ruccola mit gebackenem Mozarella habe ich probiert und für lecker befunden.

[SelbstGENÄHT]  Das erste große Weihnachtsgeschenk ist fertig! Ich habe ein Shirt für mich zumindest fertig genäht, ein paar Details fehlen noch und ich habe mich mit einem Kissen beschenkt.

[SelbstGESTRICKT]  Die Beule in meiner Socke kam daher das ich zuviele Maschen abgenommen hatte, also wieder ein Stück aufgeribbelt. *hachz*

[SelbstGEMACHT]  Jede Menge Kräutertee gekocht und Obstsalate geschnibbelt.

[SelbstGEPLANT]  Das Feintuning meines neuen Shirts.

[SelbstGELESEN]  Ausschließlich online.

[SelbstGEKAUFT]  Ein Auto. Aber so ganz allein hab ich das nicht gemacht. ;-)

[SelbstGEFREUT]  Mal wieder um Hilfe gebeten und Hilfe bekommen und einen unangenehmen Arztbesuch sehr gut durchgestanden.

[SelbstGESCHAUT]  Gestern Abend kam eine tolle Reportage über Kämpfernaturen, das fand ich sehr inspirierend!


Ich enthalte mich diese Woche beim Nähfragezeichen da ich zum Thema Futterstoffe nicht viel beizutragen habe. Ich habe mehrere Meter davon hier (von Stoff und Stil) und bin damit zufrieden, kann ihn aber nicht näher benennen. Ganz interessant finde ich aber den Gedanken für den Winter einen Wollunterrock zu stricken der dann auch unten hervorblitzt.

Ich wünsche Euche eine tolle und vor allem gesunde Woche!

LG Shiva

12 von 12 im November

Ich wache auf mit leichter Temperatur und total verschnupft. Meine Stimme war noch nicht ganz wieder da, da ging alles wieder von vorn los, Schnupfen, Halsschmerzen, das volle Programm. ;-(
Erst mal ein schnelles Frühstück zum wachwerden.


Dann stürzen wir uns ins Getümmel, Samstag Innenstadt ist so gar nicht meins. Aber was mut, dat mut!


Essenspause


Nach dem Essen haben sich unsere Pläne dann schlagartig geändert. Mit einem Fahrradkinderanhänger ist mir jemand in die Beine gefahren und hat mich samt meinem Kind auf dem Arm umgekarrt, in einem Ladengeschäft! Der Mini kam zum Glück mit dem Schrecken davon aber ich bin so blöd aufs Knie gefallen das ich mein Bein erst mal ne Weile nicht bewegen konnte. Das bedeutete nach Hause und Bein hochlegen.


Der Plan noch zur Handmade Sachsen zu fahren hatte sich damit  erledigt. Aber immerhin hab ich mir heut endlich ein neues Auto gekauft.


Jetzt erst mal einen Tee.


Ich entscheide mich dafür, den kann ich jetzt gut gebrauchen.


Lange hält es mich nicht auf dem Sofa und ich beschließe noch etwas vorzubereiten.


Ein bisschen Haushalt wuppe ich auch noch und die Einkäufe müssen ausgepackt werden. Aufkleber von Äpfeln pulen ist so gar nicht meins.


Vor dem Haus kommen die Kirchenkinder derweil vom Laternumzug.


Auch meine Jungs werkeln. Der Kleine Handwerker muss dringend ein paar Dinge reparieren.


Der Große kümmert sich derweil ums Abendessen.


Die 12 von 12 diesmal erst am 13.! Mein dickes Knie und Fieber zwingen mich heute doch ins Bett und alles geht ein bisschen langsamer.
Wer gestern noch so alles mitgemacht seht Ihr hier.

LG Shiva

Freitag, 11. November 2011

Kissen

Zwischendurch mal eine schnelle Kleinigkeit für mich. ;-)


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße Shiva

Mittwoch, 9. November 2011

Laterne, Laterne

Nach einem ausgiebigen Spaziergang in der Waschküche da draußen machen wir es uns gemütlich. Der Junior hat seine erste Laterne bei der Tagesmutti gebastelt und ich bin hin und weg. ;-)


Dienstag, 8. November 2011

Creadienstag #005


In weihnachtlicher Vorfreude krauch ich heut am Boden rum und werkel schon mal ein bisschen an den Geschenken.
An was die anderen Damen heute so arbeiten seht Ihr hier.

Sonntag, 6. November 2011

DIY Wochenrückblich KW 44




KW 44 war nicht meine beste. Zu den röchelnden Bronchien gesellten sich nun noch krächzende Stimmbänder. Eigentlich hatte ich totales Sprechverbot. Ja, klasse Sache das, mit Kleinkind! Mühselig presste ich jeden Tag viele viele Worte aus mir heraus. Das Wochenende verbrachte ich dann größtenteils stumm - notgedrungen. Es ging einfach nichts mehr. Ich war zeitweise nicht mehr fähig zu sprechen, was mich dann doch leicht panisch werden ließ.
Auch der jüngste Mitbewohner hatte so seine Probleme. Wie genau die aussahen habe ich leider nicht in Erfahrung bringen können (krank ist er nicht und alle Zähne hat er schon). Da wars wohl wieder mal so ein berühmter Wachstumsschub!? Obwohl einer von uns immer mit ihm beschäftigt war, war er nie zufrieden zu stellen. Ich versuche ja mit meinen "Nein´s" sparsam umzugehen und wenn er anfängt auf dem Sofa rumzuhüpfen atme ich tief durch und  geh in die Küche. Wenn ich wieder komme, ist das Sofa verwüstet und er malt dann mit Leidenschaft mit seiner Spucke an die Fensterscheibe. Ich kann eine Stunde meckern und mit ihm kämpfen und muß hinterher doch putzen oder ich gönn ihm seinen Spaß und putz dann wenigstens mit dem Wissen tiefstes Verständnis gezeigt zu haben und ihn bedingungslos zu lieben. Ich weiß, er kann einfach nicht anders, zu groß ist die Verlockung. Mit 2,5 ist Selbstbeherrschung noch nicht so angesagt. Aber wenn er 20 mal am Tag nach Süßem fragt, muß ich 19 mal "Nein" sagen und den Hund zu ärgern steht auch nicht auf der "Lass ihn einfach machen"- Liste.
Die beste Stimmung halten wir immer noch draußen. Leider haben wir schon das vierte Wochenende in Folge kein bisschen Wind. Wir warten sehnsüchtig darauf Drachen steigen zu lassen und nie ist am We Wind! Unter der Woche ja, aber am Wochenende keine Chance!  Das wir heute dennoch Drachenbilder geschossen haben, haben wir Papas Einsatz zu verdanken.  Wenn der nur schnell genug rennt bleibt der Drachen auch ohne Wind oben. Zwischendurch hat sich unsere Mia als Läufer zur Verfügung gestellt. Ich habe einfach die Schnur vom Drachen am Halsband befestigt. Als guter Collie rennt man dann auf Bestellung los. ;-)

[SelbstGEKOCHT]  Kürbissuppe - gleich für mehrere Tage. Wir kriegen einfach nicht genug davon!, Rouladen mit dem ersten Rosenkohl, Kartoffelsalat mit Bratfisch, Gemüsesuppe
[SelbstGENÄHT]  Jede Menge Babysachen und Kleinkram.
[SelbstGESTRICKT]  An meiner Socke hackts. Möchte da erst mal meine Freundin drüber gucken lassen und dann gehts weiter. Die hat so ne komische Beule. Also die Socke! **g**
[SelbstGEMACHT] Jede Menge Kräutertee.
[SelbstGEPLANT]  Nähprojekte für mich.
[SelbstGELESEN] Hm, zum lesen bin ich gar nicht gekommen.
[SelbstGEKAUFT]  Die ersten Weihnachtsgeschenke und Füllungen für die Kalender.
[SelbstGEFREUT]  Selbstgeärgert trifft es diese Woche besser. Durch eine Baustelle fast jeden Tag Stau bis zu 2 Stunden. Für knapp 5 Kilometer! Stinkefinger waren da an der Tagesordnung, laut meckern konnte ich ja nicht.

[SelbstGESCHAUT] Tabaluga - Hat der Mini von Oma geschenkt bekommen, ist er ganz großer Fan von.

Das Näh-Fragezeichen Nummer 12


Aus gegebenen Anlass dachte ich, wir beschäftigen uns mal mit den Angstgegnern. Das kann ja wohl nicht angehen, dass manche Sachen schlechte Träume verursachen, obwohl nachweislich andere Menschen dazu in der Lage sind, diese Herausforderungen - scheinbar mühelos - umzusetzen! Mir fallen spontan noch mehr Angstgegner ein. Wenn ihr noch welche habt, immer her damit. Das Näh-Fragezeichen sucht für Euch nach Antworten, um die Angstgegner in süße, kuschelige, kleine Häschen zu verwandeln und uns allen ruhige Nächte mit entzückenden Träumen zu bescheren. 

Angstgegner Kopflöcher
Die meisten Nähmaschinen können automatisch Knopflöcher produzieren. Warum sind Knopflöcher trotzdem ein Angstgegner? Welche Tipps und Tricks (oder gute Anleitungen im WWW) kennt ihr, um Knopflöcher ganz elegant, selbstverständlich und einfach zu machen. 

Hier fass ich mich kurz. Ich hab bisher zu wenige genäht um mitreden zu können. Aber Angstgegner kenn ich nicht. Ich halte alles für machbar und alles wird mit viel Übung besser. That´s life!
Aber ich lerne viel durch lesen, deshalb bin ich gespannt auf die Tipps von den Damen die damit mehr Erfahrung  haben!

LG Shiva

Samstag, 5. November 2011

Moustache


Freitag, 4. November 2011

Gestreifte Elefanten

wandern in den Shop.



LG Shivs

Donnerstag, 3. November 2011

Raffhose die Zweite










Noch einmal die Raffhose der Erbsenprinzessin. Diesmal hab ich einfach die Raffung weggelassen. Damit geht das Ganze etwas schneller. Ich könnt mich aber nicht entscheiden welche Variante mir besser gefällt, ich find sie beide Klasse. Ein toller Schnitt für Basichosen. Mir fällt dazu direkt noch eine dritte Variante ein, wie man den Schnitt geringfügig verändern kann und damit noch ein anderes Ergebnis erhält. Das werde ich sicher auch noch ausprobieren.

PS: Ich weiß, ich hätt mal die weißen Fusseln entfernen sollen die die Hose auf meinem Nähtischchen aufgesammelt hat! ;-)

Mittwoch, 2. November 2011

Trolldorf



Die Trolle sind los! Auf einem Raglanshirt mit außen liegenden Nähten und Sternchen. In Gr. 92 und wandert gleich ins Lädchen.

Dienstag, 1. November 2011

Creadienstag #004


Nachdem ich heut Morgen für den Rückweg von der Tagesmutter statt wie üblich 8 Minuten, 90 Minuten gebraucht hab (Stau), schlepp ich meinen Bronchitiesgeplagten Körper vom Sofa um wenigstens die Pflicht zu erledigen. Die Kür verschieb ich auf die Tage. Doof das!