Sonntag, 6. November 2011

DIY Wochenrückblich KW 44




KW 44 war nicht meine beste. Zu den röchelnden Bronchien gesellten sich nun noch krächzende Stimmbänder. Eigentlich hatte ich totales Sprechverbot. Ja, klasse Sache das, mit Kleinkind! Mühselig presste ich jeden Tag viele viele Worte aus mir heraus. Das Wochenende verbrachte ich dann größtenteils stumm - notgedrungen. Es ging einfach nichts mehr. Ich war zeitweise nicht mehr fähig zu sprechen, was mich dann doch leicht panisch werden ließ.
Auch der jüngste Mitbewohner hatte so seine Probleme. Wie genau die aussahen habe ich leider nicht in Erfahrung bringen können (krank ist er nicht und alle Zähne hat er schon). Da wars wohl wieder mal so ein berühmter Wachstumsschub!? Obwohl einer von uns immer mit ihm beschäftigt war, war er nie zufrieden zu stellen. Ich versuche ja mit meinen "Nein´s" sparsam umzugehen und wenn er anfängt auf dem Sofa rumzuhüpfen atme ich tief durch und  geh in die Küche. Wenn ich wieder komme, ist das Sofa verwüstet und er malt dann mit Leidenschaft mit seiner Spucke an die Fensterscheibe. Ich kann eine Stunde meckern und mit ihm kämpfen und muß hinterher doch putzen oder ich gönn ihm seinen Spaß und putz dann wenigstens mit dem Wissen tiefstes Verständnis gezeigt zu haben und ihn bedingungslos zu lieben. Ich weiß, er kann einfach nicht anders, zu groß ist die Verlockung. Mit 2,5 ist Selbstbeherrschung noch nicht so angesagt. Aber wenn er 20 mal am Tag nach Süßem fragt, muß ich 19 mal "Nein" sagen und den Hund zu ärgern steht auch nicht auf der "Lass ihn einfach machen"- Liste.
Die beste Stimmung halten wir immer noch draußen. Leider haben wir schon das vierte Wochenende in Folge kein bisschen Wind. Wir warten sehnsüchtig darauf Drachen steigen zu lassen und nie ist am We Wind! Unter der Woche ja, aber am Wochenende keine Chance!  Das wir heute dennoch Drachenbilder geschossen haben, haben wir Papas Einsatz zu verdanken.  Wenn der nur schnell genug rennt bleibt der Drachen auch ohne Wind oben. Zwischendurch hat sich unsere Mia als Läufer zur Verfügung gestellt. Ich habe einfach die Schnur vom Drachen am Halsband befestigt. Als guter Collie rennt man dann auf Bestellung los. ;-)

[SelbstGEKOCHT]  Kürbissuppe - gleich für mehrere Tage. Wir kriegen einfach nicht genug davon!, Rouladen mit dem ersten Rosenkohl, Kartoffelsalat mit Bratfisch, Gemüsesuppe
[SelbstGENÄHT]  Jede Menge Babysachen und Kleinkram.
[SelbstGESTRICKT]  An meiner Socke hackts. Möchte da erst mal meine Freundin drüber gucken lassen und dann gehts weiter. Die hat so ne komische Beule. Also die Socke! **g**
[SelbstGEMACHT] Jede Menge Kräutertee.
[SelbstGEPLANT]  Nähprojekte für mich.
[SelbstGELESEN] Hm, zum lesen bin ich gar nicht gekommen.
[SelbstGEKAUFT]  Die ersten Weihnachtsgeschenke und Füllungen für die Kalender.
[SelbstGEFREUT]  Selbstgeärgert trifft es diese Woche besser. Durch eine Baustelle fast jeden Tag Stau bis zu 2 Stunden. Für knapp 5 Kilometer! Stinkefinger waren da an der Tagesordnung, laut meckern konnte ich ja nicht.

[SelbstGESCHAUT] Tabaluga - Hat der Mini von Oma geschenkt bekommen, ist er ganz großer Fan von.

Das Näh-Fragezeichen Nummer 12


Aus gegebenen Anlass dachte ich, wir beschäftigen uns mal mit den Angstgegnern. Das kann ja wohl nicht angehen, dass manche Sachen schlechte Träume verursachen, obwohl nachweislich andere Menschen dazu in der Lage sind, diese Herausforderungen - scheinbar mühelos - umzusetzen! Mir fallen spontan noch mehr Angstgegner ein. Wenn ihr noch welche habt, immer her damit. Das Näh-Fragezeichen sucht für Euch nach Antworten, um die Angstgegner in süße, kuschelige, kleine Häschen zu verwandeln und uns allen ruhige Nächte mit entzückenden Träumen zu bescheren. 

Angstgegner Kopflöcher
Die meisten Nähmaschinen können automatisch Knopflöcher produzieren. Warum sind Knopflöcher trotzdem ein Angstgegner? Welche Tipps und Tricks (oder gute Anleitungen im WWW) kennt ihr, um Knopflöcher ganz elegant, selbstverständlich und einfach zu machen. 

Hier fass ich mich kurz. Ich hab bisher zu wenige genäht um mitreden zu können. Aber Angstgegner kenn ich nicht. Ich halte alles für machbar und alles wird mit viel Übung besser. That´s life!
Aber ich lerne viel durch lesen, deshalb bin ich gespannt auf die Tipps von den Damen die damit mehr Erfahrung  haben!

LG Shiva

1 Kommentar:

  1. Ha...das mit den Knopflöchern ist so eine Sache...und ganz ehrlich, ich scheu mich auch davor. Manchmal könnte ich welche brauchen, entscheide mich aber dann dagegen, bzw für die Riegelvariante irgendwie blöd..anstatt einfach mal rumzuprobieren. Leider kann ich somit keine Tipps geben, freue mich aber darüber zu lesen.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen