Freitag, 9. September 2011

Schlafi II

Hier hat sich in den letzten Tagen etwas Blogfäule eingeschlichen.  Nein **gacker** ich glaube ich sag lieber "Blogfaulheit". ;-) Der Mini ist nun schon die vierte Woche zu Hause weil unsere Tagesmutti erst Urlaub und dann krank gemacht hat. 
Ich hoffe die Eingewöhnung bei der neuen Tagesmama kann Ende nächster Woche endlich losgehen. Das Kind was vor unserem Sohn eingewöhnt wird ist nämlich krank geworden und so verzögert sich alles etwas.

Der Puzzlekönig, der mittlerweile 47-teilige Puzzle für 4 jährige in 15 Minuten allein puzzelt ist in der Zeit ein paar Zentimeter gewachsen, schläft jetzt Abends sofort ein und geht auch gern mal zwischendurch ein bisschen schnuffeln. Er kommt mir jetzt oft schon so groß vor! Wenn er mir im Wald erklärt das die Bäume abgebrochen sind weil Sturm war und wir uns beeilen müssen weil es schon spät ist, es wird schon dunkel. Da kann ich schon mal vergessen das ich einen zweijährigen vor mir hab. Es macht so riesigen Spaß mit ihm! ;-)

Eine Sache die mir aufgestossen ist in der letzten Zeit, ich habe Eltern kennen gelernt bei denen die Mama Vollzeit arbeiten geht und ihr komplettes Gehalt für die Kinderbetreuung drauf geht. Wir haben etliche Tagesmamas gecastet und es gibt tatsächlich welche die zusätzlich zum vorgeschriebenen Betreuungsatz von den Eltern direkt noch mal die gleiche Summe wie den gesetzlichen Satz verlangen. Und ja, es gibt Eltern die zahlen das! Ohne dabei besonders vermögend zu sein. Keine der Tagesmütter hat mir vorher Hoffnung gemacht, auf einen freien Platz warten zig Kinder. Letztendlich haben wir von jeder TM eine Zusage bekommen. Welchen Umständen wir das zu verdanken haben, wer weiß?
Aber wenn ich mein Kind zu einer TM gebe, dann zahle ich dafür und dann kann ich eine ordnungsgemäße Dienstleistung (=Betreuung) erwarten. Wie kann es da sein das heute die TM Bedingungen stellen und Eltern finden die notgedrungen alles mitmachen?
Wer hat da letztens noch so laut getönt: "Kinderfreundliches Deutschland!" ???

Außerdem möchte ich noch auf diesen Post aufmerksam machen. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte mal reinschauen.  Wir machen zwar  um diese Firma schon länger einen Bogen weil mir das nicht neu war, aber ich habe den Post von Pamela zum Anlass genommen um nochmal über unseren Konsum nachzudenken. Bei anderen Firmen wird es ja ähnlich aussehen und deswegen werd ich mich mal hier vor Ort auf die Spur machen und nach Alternativen suchen. 
Fürs erste gibts heute eine Tomaten-Möhrensuppe mit Kartoffeln und Ingwer, die auch noch Trennkosttauglich ist! ;-)

Passend zur "Jetzt schlaf ich alleine ein- Phase" gibts auch  noch einen neuen Schlafi. Genau, das wird es sein, deswegen schläft er jetzt so gut! ;-)








Liebe Grüße Shiva

Kommentare:

  1. Das ist wirklich jetzt ein spannendes Alter – man kann sich nun so richtig gut mit ihnen unterhalten - man bekommt antworten – auch sehr plausible ,-))

    Wegen der Kinderbetreuung habe ich das große Glück gehabt/und habe jetzt wieder, dass meine Mama sozusagen unsere Tagesmutter ist :-)
    Damals schon bei der Großen und ab Oktober jetzt bei meinem kleinen Mann.
    Ich weiss noch, als meine Freundin ihren Sohn zur Tagesmutter gebracht hatte, was die bezahlt hatte– ich finde es manchmal ziemlich unverschämt - bei ihr waren es nur drei Monate die sie überbrücken musste bis er in den Kindergarten kam aber wenn ich bedenke, dass man das so an die ein bis zwei Jahre zahlen soll . . .

    Übrigens, der Schlafi ist klasse :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Schlafi würde ich auch alleine ins Bett gehen:-)
    Grüße alex

    AntwortenLöschen
  3. Ei wie süß! Schöner Apfelstoff :) Süß was du über deinen Kleinen schreibst! Und wie krass, was der schon puzzelt!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Der Schlafi ist total schön geworden, den Stoff liebe ich auch :-)
    Blogfäule kenne ich auch, da leide ich dran, seit ich wieder nach der Elternzeit arbeite. Und die hohen Kosten für die Betreuung kenne ich auch zu gut, allerdings geht mein Herr Sohn in die Kita. Aber die Kosten reichen mir auch so.
    Sei lieb gegrüsst, einen schönen Blog hast Du,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderprächtiger Schlafanzug! Wirklich süss.
    Und manchmal ist ein bisschen Blog-Fäule *grins* einfach haargenau, was wir brauchen, um die Prioritäten wieder an den Ort zu rücken, den wir eigentlich für sie gedacht hätten, oder?
    lg Bora, die dir herzlich dankt für deinen Besuch:-)

    AntwortenLöschen