Montag, 8. August 2011

Mein allererstes Projekt...



 aus den Tildabüchern war vor Jahren mal diese Wärmflasche. Aber erst jetzt hab ich sie fertig gestellt.
Das Problem an solchen lang liegen gebliebenen Sachen ist das man daran ja sieht wie man sich nähtechnisch verbessert hat. Mit der reinen Hülle bin ich ja noch ganz zufrieden in dem Fall, aber bei der Applikation hab ich einige Kardinalsfehler begangen.
Was solls! Das Teil hat trotzdem Charme und erinnert gern an die unbeholfenen Anfänge und darf das Badezimmer dekorieren. ;-)


Einmal in Schwung und Tildalaune gabs ein Kissen für den Eingangsbereich gleich dazu.


Kommentare:

  1. Diese Tildasachen sind sehr lieb, hab vor längerem die Meeresbewohner fürs Wohnzimmer gemacht und war auch ganz hin und weg. Superlieb!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hi Shiva,
    ich habe soeben deinen Kommentar auf Lobbelainas Blog gelesen. Das Problem mit Autoimmunreaktionen kenne ich leider auch. Inzwischen wurden durch eine Blutuntersuchung ganz viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Allegie-Typ III) festgestellt. Diese führten dazu, dass der Körper durch die Aufnahme dieser Lebensmittel Autoimmunreaktionen entwickelt hat. Vielleicht wäre das bei dir auch noch ein Ansatz?
    Dein Kissen sieht übrigens ganz toll aus!
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen