Mittwoch, 16. Februar 2011

Die erste Frühlingskombi

für dieses Jahr. Auch wenns im Moment irgendwie noch nicht nach Frühling aussieht. Ich hoffe er lässt sich nicht mehr allzu lang Zeit, damits dann auch noch passt. ;-)
Mika aus lilaner Popeline mit türkisen Nähten und Antonia, bestickt mit den Skulls von Luzia Pimpinella. Das war meine erste Antonia und ich bin noch nicht so richtig zufrieden. Ein paar Veränderungen muß ich da wohl noch vornehmen damits optimal ist für meinen Maikäfer. Irgendwie hab ich erst kürzlich gelesen Antonia fällt lang und schmal aus. Diese Aussage hat mich total kirre gemacht. Schon beim Schnitt abzeichnen fand ich sie so kurz und breit und egal wie ich es auch drehte und wendete, lang und schmal wirds bei mir nicht. Zumindest nicht in der Form mit den Schulterpassen. Also hab ich sie verlängert und werd sie wohl das nächste Mal etwas verschmälern.
 Ich bin auch nicht unbedingt ein Freund von Halsbündchen die mit dem Shirt geschlossen werden. Werd das das nächste Mal mal vorher schließen und als Ring annähen. Aber ich hab schon so viele tolle Antonias gesehen das ich fest entschlossen bin mich mit ihr anzufreunden und mal alle Varianten durchzutesten. ;-)
Genug der Worte, jetzt kommen die Bilder!









PS: Für alle die so lieb waren mir Tipps bezüglich der Wachsmalstifte zu geben, die besten Ergebnisse hab ich bis jetzt mit Knetgummi und Elektroradierer erzielt. Leider war der Göga etwas rapiater mit dem Küchenschwamm dran, so daß ich mir jetzt auch Gedanken machen muß wie ich aus weißen Flecken wieder eine schöne Cappuchinofarbe mache. ***Örks***

LG Shiva

Kommentare:

  1. Antonia fällt eher kurz aus, ich verlängere für beide Kids grundsätzlich um ein paar cm. Und ich wähle eine Nr. größer als das Kind hat, für das Mädel (derzeit 118 cm) Größe 122/128, dann ist es nicht mehr so schmal. Bei der Variante mit den Schulterpassen gebe ich am Hals noch einiges an NZG dazu, sonst ist der Ausschnitt zu weit. Und ich mag Bündchen als Ring annähen auch eindeutig lieber. :-)

    Viel Text, was ich eigentlich sagen will, tolle Kombi, und Jungs können eindeutig lila tragen!

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, so eine süße Kombi! Gefällt mir sehr!
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Na,da kann der Frühling wirklich kommen. Klasse Kombi und so schöne Farben!
    LG Vivian

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Kombi ist wunderschön! Vor allem die Zusammenstellung der Farben gefällt mir sehr gut! :)

    LG... Elisabeth

    Und, solche "weißen" Flecken haben wir hier auch an der lilanen Wand, Göga war ebenfalls der Meinung es mit nem feuchten Lappen zu versuchen! *grummel* MÄNNER.... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja mega cool :-))Super Farben ;-) Die lieben Göga - hätte meiner sein können ,-))) Und wir dürfen es wieder richten, jaja


    lg


    melly

    AntwortenLöschen
  6. Traumhose!wo gibts den Totenkopf?
    LG,frida

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist das eine tolle Hose. Ich mag die Farbkombination und die Ziernähte und überhaupt. Einfach klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für Eure lieben Worte! ;-)

    @Frida
    Die Stickdatei von Luzia Pimpinella gibts bei der Zaubermasche! ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  9. So ne Stoffkombination liegt hier auch. Allerdings war ich mir unschlüssig, ob die für Jungs gehen. Aber wenn ich das so sehe, sollte ich gleich anfangen zu nähen. Sieht nämlich richtig cool aus. Bei uns wird es wohl eine Nonita werden.

    Antonia ist bei uns auch immer viel zu kurz, die verlängere ich immer deutlich und der Halsausschnitt ist mir zu weit. Auch der wird verändert.

    Kannst ja mal bei mir vorbei schauen. Allerdings ist mein Blog noch ganz neu. ;-)

    Gruß Frau NahTig.

    AntwortenLöschen
  10. Ich sag einfach: WOW!!! Deine Mika ist sooo toll geworden! Und die Farbmischung: lila-türkis ist klasse!

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen