Montag, 31. Januar 2011

Einen hab ich noch

Vorerst der letzte in der Runde aber den einen müsst Ihr noch ertragen. ;-)
Ich habe mich gefreut, seine vier Kollegen waren am Freitag in den Inspirationen zu sehen! Klick
Diesen hier mag ich auch ganz besonders.
Aus pflaumenfarbenem Farbenmixjersey, bestickt mit den Skulls von Luzia Pimpinella/Zaubermasche.


Ich habe mich hier mal an Spectralgarnen versucht (was man auf den Fotos leider kaum sieht ;-( , aber es glitzert und glimmert ganz wunderbar! ) und bin mit dem Ergebnis doch recht zufrieden. Ein paar Dinge gilt es zu beachten, dann klappt das ganz gut. Eine Sticknadel für Metallgarne habe ich verwendet, die maximale Stickgeschwindigkeit runter geregelt und ums Garn habe ich ein Netz gestülpt. (Wie sie im Zubehör mit dabei sind.) Noch besser macht es sich wenn das Garn beim abrollen steht, also evtl. mit einem zusätzlichen Garnrollenhalter. Aber ich habe keinen und es ging auch so. Wichtig ist halt das das Garn, eigentlich ja mehr die Folie, möglichst gleichmässig abrollt und sich nicht verkuddelt (verdrehen tut es sich sowieso, das lässt sich nicht vermeiden) . Außerdem habe ich die Fadenspannung oben fast komplett runter geregelt, damit nicht soviel Zug drauf ist. Ich hatte gelegentlich einen Fadenriss, aber in einer Häufigkeit mit der ich leben kann und kein Vergleich zu den Rissen die ich vorher ohne diese Tricks hatte. So wird es wohl in Zukuft öfter glitzern in der käferischen Herrengarderobe. ;-)
Ein paar Glitzivelours mussten noch mit rauf auf den Stoff und schon war er fertig, der neue Body für meinen Maikäfer.



Für alle die sich jetzt auch mal an einem Body versuchen möchten und sich bisher nicht getraut haben, habe ich noch einen Tipp. Ich verwende mittlerweile ausschließlich nähfreie Jerseydruckkknöpfe von Prym. Damit hatte ich bisher noch nie Probleme. Bei anderen Billigdruckknöpfen sind die Knöpfe oft nicht in der Zackenfassung geblieben sondern hingen am gegenüberliegenden Knopf. Das kann einem den Nähspaß schon ganz schön verderben. Ein ausreißen des Stoffes hatte ich noch nie, die Jerseydruckknöpfe haben ja nicht so einen großen Zug, sondern lassen sich recht leicht öffnen. Die kriegt mittlerweile auch der Käfer leider viel zu schnell auf *grummel*.

Einen schönen Wochenanfang Euch allen!
Shiva

Kommentare:

  1. Wow,sooo coool!
    Echt spitze...und dann auch noch Glitzer...wie bin ich zu bedauern...Sohn groß....und keine Sticki...aber habe ja deine tollen Kreationen zum bewundern!!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. ist DER superknuffig! :o)
    ganz großes baby-kino!

    GLG... nic

    AntwortenLöschen
  3. Wow - der ist ja was für kleine Windelpiraten :-) Mit den Spectralgarn habe ich auch schonmal versucht was zu sticken - wie gesagt, versucht - ich sollte mal den Tipp mit der oberen Fadenspannung versuchen, danke schon mal dafür :-)

    lg

    melly

    PS:

    Ich hatte irgendwo gelsen, dass du gefragt hattest, ob der Queenie-Schnitt jungsttauglich ist - ja ist er ;-)) Da folgen noch ein paar für meinen kleinen Mann

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Eure lieben Worte!

    @Melly
    Vielen Dank, ich komm gleich mal rüber luschern wie das ausschaut. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, der Body ist sooo süß geworden!
    Und die Jerseydruckknöpfe nehme ich auch immer nur von Prym. Nach dem ich einige ausprobiert habe (die günstigeren) finde ich sie am besten. Gehen leicht auf und sind unverwüstlich.
    Danke für den Tipp mit dem Spectralgarn, wusste gar nicht was es ist ;)

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen